Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Ferrari F14 kommt am 25. Januar 2014

Fans stimmen über Namen ab

Ferrari Formel 1 Foto: Ferrari 28 Bilder

Ferrari verzichtet in diesem Jahr auf die traditionelle Vorstellung des neuen Autos in der Fabrik von Maranello. Stattdessen werden am 25. Januar nur Bilder der neuen roten Göttin auf elektronischem Wege verbreitet. Der Name steht übrigens noch nicht fest.

15.01.2014 Tobias Grüner

Die Fans sind heiß auf die neuen Formel 1-Autos. Doch die Teams lassen sich bis zur letzten Minute Zeit, bis es die ersten Bilder der Generation 2014 veröffentlicht werden. Auf große Präsentationen wie früher müssen wir in diesem Jahr wohl komplett verzichten. Stattdessen geht der Trend immer mehr dazu, einfach ein paar Bilder und Grafiken über das Internet zu verbreiten.

Selbst ein Traditionsrennstall wie Ferrari schließt sich diesem Trend an. Normalerweise wurde der Start einer neuen Saison immer mit einer großen Enthüllung in der Fabrik in Maranello zelebriert. Doch in diesem Jahr können Journalisten das neue Auto erst zum Testauftakt in Jerez sehen. Immerhin gibt es am 25. Januar ein paar Studiobilder des Dienstwagens von Kimi Räikkönen und Fernando Alonso.

Name des F1 Ferrari für 2014 noch unklar

Wie das neue Gefährt heißen soll, ist dagegen noch unklar. Ferrari hat die Fans aufgerufen, darüber abzustimmen. Eigene Vorschläge sind dabei allerdings nicht erlaubt. Es stehen folgende 5 Bezeichnungen zur Auswahl: F14 T / F14 Maranello / F14 Scuderia / F166 Turbo / F616 - wir bitten ebenfalls zur Abstimmung (unten).

Wer will, kann über die Ferrari-Webseite auch noch Fragen an die Fahrer und die Teamverantwortlichen einsenden. Die Antworten sollen dann zusammen mit den ersten Bildern veröffentlicht werden.

McLaren macht den Anfang

Auch aus den anderen Teams ist noch nichts zu hören, dass es irgendwo eine spezielle Präsentation in den Zentralen gibt. Die neue Technik ist so kompliziert, dass bis zur letzten Sekunde getüftelt und geschraubt wird, hören wir. Somit scheint, als werden alle Autos entweder im World Wide Web oder direkt an der Strecke in Jerez enthüllt. Nach aktuellem Stand ist übrigens der McLaren am 24. Januar das erste Auto, das die Fans zu Gesicht bekommen.

Umfrage

Wie soll der neue Ferrari für die Formel 1-Saison 2014 heißen?
Ergebnis anzeigen
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Felgen suchen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden