Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari macht es offiziell

Räikkönen fix bis 2015

Alonso & Räikkönen - GP Italien 2013 Foto: xpb 93 Bilder

Ferrari hat am Mittwoch (11.9.2013) offiziell bestätigt, dass Kimi Räikkönen 2014 zur Scuderia zurückkehren wird. Der Iceman ersetzt wie erwartet Felipe Massa und wird für die nächsten 2 Jahre neuer Teamkollege von Fernando Alonso.

11.09.2013 Tobias Grüner

Auf diese Nachricht haben die Ferrari-Fans lange gewartet. Nachdem schon am Sonntag bekannt wurde, dass Kimi Räikkönen nach Maranello zurückkehren wird, ging es nur noch darum, wie lange der Vertrag des Icemans läuft. Dem Rätselraten machte der Rennstall am Mittwoch (11.9.2013) endlich ein Ende. Räikkönen fährt für die kommenden zwei Jahre an der Seite von Fernando Alonso.

Abschied von Felipe Massa

Felipe Massa durfte sich bereits am Dienstag von seinen Fans und seinem langjährigen Rennstall verabschieden und beseitigte damit auch letzte Zweifel an der Verpflichtung von Räikkönen. Am Mittwoch gab es dann zum Abschied auch nette Worte von Alonso an den Brasilianer.

"Ich danke Felipe für die Unterstützung die er mir und dem Team auf unserer gemeinsamen Reise geleistet hat. Am Ende der Saison wird es nicht einfach, mich von einem solchen Teamkollegen wie ihm zu verabschieden. Er war immer professionell und dem Team loyal gegenüber und ich bin mir sicher, dass er bis zum Ende sein Bestes für die Scuderia geben wird, die er so sehr liebt."

Alonso heißt Räikkönen bei Ferrari willkommen

Kimi Räikkönen wird für Alonso sicher nicht so einfach Platz machen, wenn es darauf ankommt. Hinter den Kulissen soll sich der Spanier gegen die Verpflichtung gesträubt haben. Dennoch gab es nette Worte für den Neuankömmling: "Ich heiße meinen neuen Wegbegleiter willkommen. Zusammen stehen wir vor einer sehr anspruchsvollen Herausforderung - sowohl was die Technik als auch was das Racing angeht."

Räikkönen war von 2007 bis 2009 schon einmal Teil der Scuderia. Damals fuhr der Finne an der Seite von Massa, bis er 2010 von Alonso verdrängt und unfreiwillig vor die Tür gesetzt wurde. Der größte Erfolg der gemeinsamen Zeit war der Gewinn des Weltmeistertitels 2007. Damit stehen in der kommenden Saison zum ersten Mal seit 1953 wieder zwei Champions für Ferrari am Start - damals waren es Alberto Ascari und Nino Farina.

"Ich freue mich, nach Maranello zurückzukehren, wo ich 3 fantastische und sehr erfolgreiche Jahre vebracht habe", erklärte der Iceman zu seiner Verpflichtung. "Ich habe so viele Erinnerungen aus meiner Zeit bei Ferrari - vor allem der Titelgewinn 2007. Das vergisst man wirklich nie. Ich kann es kaum erwarten, wieder ein Auto mit dem springenden Pferd zu fahren und so viele Menschen, mit denen ich eng verbunden war, wiederzutreffen. Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit Fernando, den ich als großartigen Fahrer schätze. Ich will dem Team den Erfolg bringen, den es verdient."

In unserer Bildergalerie haben wir die Highlights aus Kimis Karriere.

Umfrage
Ist Kimi Räikkönen der richtige Mann für Ferrari?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden