Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari-Sieg

Schumi gratuliert Kimi

Foto: Foto: dpa

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat seinem Ferrari-Nachfolger Kimi Räikkönen zum WM-Titel gratuliert. "Meinen Glückwunsch an Kimi und an die Jungs, das war eine Super-Leistung, auch von Felipe", schrieb der Kerpener am Montag (22.10.) auf seiner Internetseite.

22.10.2007

"Schade nur im Nachhinein, dass ich nicht vor Ort war; mitgefeiert hätte ich natürlich schon gern. Aber das holen wir bald nach, und darauf freue ich mich schon richtig."

Räikkönen hatte sich am Sonntag mit seinem Sieg beim Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo überraschend doch noch den Titel geholt und die McLaren-Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Fernando Alonso in der WM-Wertung auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Räikkönens Teamkollege Felipe Massa hatte in dem Rennen den zweiten Rang vor Alonso belegt und wurde insgesamt WM-Vierter.

"Ein unglaubliches Finale, unwirklich spannend. Ich habe mich riesig gefreut, als Kimi und Felipe als Erster über die Ziellinie fuhren - ich meine, ich habe zwar schon immer daran geglaubt, dass man nie aufgeben und auch auf die kleinste Chance hoffen soll, aber dass sich das so bewahrheitet, hätte wohl keiner gedacht", meinte Schumacher.

Der siebenmalige Champion hatte vor einem Jahr seine Karriere in Sao Paulo beendet. Als seinen Nachfolger hatte Ferrari den Finnen Räikkönen von McLaren-Mercedes geholt.

Umfrage
Räikkönen- ein würdiger Weltmeister?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden