Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mosley bleibt hart

FIA kündigt Rechtsstreit mit FOTA-Teams an

Max Mosley Foto: dpa 26 Bilder

Der Weltverband FIA will nicht tatenlos zusehen, wie sich namhafte Teams von der Formel 1 abspalten. Am Rande des Rennens in Silverstone kündigte Max Mosley an, rechtliche Schritte gegen die Aussteiger einzuleiten.

19.06.2009 Tobias Grüner

"Die Anwälte der FIA haben jetzt die FOTA-Drohung zur Gründung einer abgespalteten Serie analysiert", erklärte der Weltverband. Danach stellen die Handlungen der FOTA als Ganzes aber auch von Ferrari im Speziellen eine "ernsthafte Verletzung der rechtlichen Verpflichtungen" dar.

Der Weltverband beruft sich dabei darauf, dass sich Ferrari per Vertrag zur Teilnahme an der Formel 1 verpflichtet hat. Die Abspaltung stelle einen Bruch dieser vertraglichen Verpflichtungen dar. Das gemeinsame Handeln der FOTA sei nach Ansicht der FIA-Anwälte außerdem ein "ernsthafter Verstoß gegen das Wettbewerbsgesetz."

Langer Rechtstreit droht

Als Folge kündigte der FIA-Präsident an, rechtliche Schritte gegen die genannten Parteien einzuleiten. Wie befürchtet wird sich der Streit also noch über Wochen, wenn nicht Monate hinziehen.

Auch die angekündigte Veröffentlichung der Liste der Teilnehmer für die Formel 1-WM 2010 wird sich verzögern. Mosley will die Bekanntgabe so lange aussetzen, bis man ausgelotet hat, welche rechtlichen Möglichkeiten genau gegen die Abspaltungspläne bestehen. So kann die FIA Zeit gewinnen, um die weitere Strategie festzulegen. Dennoch sollen die Vorbereitungen für die Saison 2010 weiter gehen.

Ferrari, McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Brawn GP, Toyota, Red Bull, Toro Rosso und Renault hatten wegen des Konflikts um ein Etatlimit am Freitagmorgen ihre Nennung für die WM 2010 zurückgezogen.

Umfrage
Was halten Sie von einer Piraten-Serie ohne FIA und Ecclestone?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden