Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Force India

Teamchef sieht keine Eile bei Fahrerpaarung

Nico Hülkenberg Paul di Resta  - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 01. November 2012 Foto: xpb 59 Bilder

Die Frage nach dem Nachfolger für Nico Hülkenberg beim Formel-1-Rennstall Force India Sahara wird vorerst nicht geklärt. Teamchef Vijay Mallya vertröstete die Fans auf einen späteren Zeitpunkt.

13.11.2012 dpa

"Wir haben traditionell bis zum Saisonende gewartet, um unsere Fahrerpaarung bekanntzugeben. Ich gehe davon aus, dass wir an diesem Fahrplan festhalten", sagte Mallya auf der Team-Homepage. Auch Adrian Sutil, der bis Ende 2011 noch Stammpilot bei dem indischen Rennstall gewesen war, wird immer wieder als möglicher Kandidat gehandelt.

Paul di Resta ist noch nicht bestätigt

Dessen Manager Manfred Zimmermann hatte zuletzt allerdings gesagt, dass es keine konkreten Verhandlungen mit Force India gebe. Wohl aber mit anderen Teams. Neben Hülkenbergs Cockpit - der Emmericher wechselt nach den beiden noch ausstehenden Rennen in Austin an diesem Sonntag und eine Woche später in Sao Paulo zur neuen Saison zum Schweizer Sauber-Team - ist auch der zweite Platz noch offen. Paul di Resta aus Großbritannien wurde noch nicht bestätigt.

"Wir haben eine engere Auswahl"

"Was den derzeitigen Fahrermarkt betrifft, ist keine Eile mit einer Bekanntgabe geboten", erklärte Mallya. "Wir haben eine engere Auswahl und nehmen uns die Zeit, um sicher zu sein, dass wir die schnellsten Fahrer in unseren Autos im kommenden Jahr haben, die derzeit verfügbar sind."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden