Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Force India VJM05 für die Saison 2012

Der unglaubliche Hulk-Renner

Force India VJM05 Präsentation 2012 Foto: Force India 34 Bilder

Force India hat in Silverstone sein neues Formel 1-Auto für die Saison für die Saison 2012 vorgestellt. Auch der VJM05, mit dem Nico Hülkenberg um WM-Punkte kämpfen wird, zeigt eine auffällige Stufe in der Nase. Wir haben die Bilder.

03.02.2012 Tobias Grüner

Force India musste sich am Freitag (3.2.) die Aufmerksamkeit mit Ferrari teilen. Während die Italiener ihre geplante Enthüllungszeremonie wegen Schneefalls absagten, zog das indische Privatteam die Präsentation bei frostigen Temperaturen in Silverstone durch. Um kurz nach 10 Uhr zogen die beiden Stammpiloten Paul di Resta und Nico Hülkenberg das schwarze Tuch vom grün-weiß-orangen Rennauto.

Auch Force India VJM05 mit Entennase

Was darunter zum Vorschein kam, konnte die anwesenden Fans und Journalisten nicht mehr groß überraschen. Auch der VJM05 trägt auf der Front eine markante Stufe, die zum Trend der 2012er Formel 1-Generation zu werden scheint. Nur McLaren verzichtete bis jetzt auf den Absatz auf der Oberseite des Vorderbaus.

Ein weiteres interessantes Detail an der Front ist die Position der Kamera. Anstatt unten an den Befestigungsstreben oder seitlich am Cockpit kommen die Onboard-TV-Bilder direkt aus der Spitze der Nase. Der vordere Teil, der durch die Reglementänderung auf eine Höhe von 550 Millimeter abgesenkt werden musste, ist nun deutlich flacher als noch im Vorjahr. Die Halterungen des Frontflügels sind dafür in die Breite gewachsen.

Airbox wieder im alten Look

Neu ist auch die Airbox des 2012er Force India-Renners. Im Vorjahr war der Lufteinlass über dem Fahrer noch zweigeteilt. Jetzt setzt hat man - genau wie Caterham - wieder zur konventionellen Variante zurückgewechselt.

Die bauchigen Seitenkästen sind an der Unterseite stark eingeschnitten. So stark wie bisher kein anderes Auto. Die seitlichen Lufteinlässe sind etwas kleiner als im Vorjahr, ziehen sich wegen Ihrer Dreiecksform aber relativ weit nach unten. Das Heck wirkt gestreckter. Um den Auspuff herum wurde die Verkleidung großflächig mit Hitze-Isolation abgedeckt.

Force India will 2012 auf Platz fünf

Das Ziel bei Force India ist klar. "Wir wollen Platz fünf in der Teamwertung", erklärte der neue Stammfahrer Nico Hülkenberg. Im Vorjahr landete man nur vier Zähler hinter Lotus-Renault auf Platz sechs. "Das neue Auto sieht aggressiv und schnell aus", findet "Hulk". "Aber wir wissen nicht, wo wir stehen, bevor wir im direkten Vergleich gegen die anderen antreten."

Der positive Trend gegen Ende der Saison 2011 soll in Melbourne fortgesetzt werden. "Die Stimmung im Team ist optimistisch", so Teamkollege Paul die Resta. "Hoffentlich können wir da weitermachen, wo wir letzte Saison aufgehört haben."

Di Resta fährt Shakedown in Silverstone

In einem Punkt liegt Force India schon ganz weit vorne. Als erstes Auto des neuen Jahrgangs ging der VJM05 am Freitag auf die Strecke. Nach der Präsentation absolvierte Paul di Resta auf der Piste in Silverstone direkt den Shakedown. Wenn es am Dienstag in Jerez (Liveticker) mit den offiziellen Testfahrten losgeht, ist der neue Force India natürlich auch dabei.

auto motor und sport wird Sie von allen Sessions der Wintertests in Spanien mit unserem Formel 1 Live-Ticker auf dem neuesten Stand halten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden