Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Piloten als Models

Formel 1-Stars auf dem Laufsteg

F1 Modenschau Monaco 2010 Foto: xpb 15 Bilder

Einmal im Jahr werden die Formel 1-Stars für einen guten Zweck auf den Laufsteg eingeladen. In Monte Carlo begaben sich Lewis Hamilton, Nico Rosberg und Co. für einen guten Zweck in die Welt der Haute Couture. Wir haben die schönsten Bilder vom Catwalk.

15.05.2010 Tobias Grüner

Schnelle Autos, hübsche Frauen und Mode - nirgends auf der Welt passt diese Kombination besser zusammen als in Monte Carlo. Am trainingsfreien Freitag hatte F1-Partyveranstalter Amber Lounge wieder zur traditionellen Fashion Show eingeladen. Und die Formel 1-Stars folgten der Einladung gerne.

F1-Piloten machen keine schlechte Figur

Gleich sieben Piloten der Königsklasse wagten den Ausflug auf den Laufsteg. Das erste Mal war auch Timo Glock dabei. "Es hat schon Spaß gemacht und war ganz lustig. Aber auch etwas ungewohnt", gab der Virgin-Pilot anschließend zu. In den letzten Jahren hat er die Einladung immer abgelehnt, jetzt begab er sich das erste Mal auf den Catwalk und machte dabei keine schlechte Figur.

Neben Glock konnte das begeisterte Publikum auch Lewis Hamilton, Nico Rosberg, Adrian Sutil, Tonio Liuzzi, Lucas di Grassi und Jaime Alguersuari bewundern. Die Formel 1-Männer trugen schicke Anzüge von Designer Hugo Boss. Glock war allerdings nicht ganz zufrieden mit seinem Modell: "Das war mit etwas zu lila", grinste der Hesse.

Kovalainen spendabel für den guten Zweck

Natürlich waren auch jede Menge Promis vor Ort. Boris Becker verbrachte einen netten Abend mit Frau Lilly Kerssenberg. Die Hollywood-Schauspielerin Liz Hurley nutzte die Gelegenheit, ihre eigene Bikini-Modelinie vorzustellen. Somit gab es auch für die Freunde nackter Haut etwas zu sehen.

Der ganze Abend diente übrigens einem guten Zweck. Bei der anschließenden Auktion wurde für die Aids Foundation von Popstar Elton John gesammelt. Als besonders spendabel stellte sich dabei Heikki Kovalainen heraus. Der Lotus-Pilot spendete 300.000 Euro für ein Aids-Projekt in Kambodscha. Insgesamt kam mehr als eine halbe Million Euro für den guten Zweck zusammen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden