Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 in Austin

Spatenstich für neue US-Strecke

F1 Austin Foto: formulaoneunitedstates.com

Die Arbeiten an der neuen Formel-1-Rennstrecke in den USA nehmen Gestalt an. Wie auf der offiziellen Homepage der "Königsklasse" am Montag (3.1.) berichtet wird, erfolgte kurz nach Weihnachten der Spatenstich für den 5,5 Kilometer langen Kurs in Austin.

03.01.2011

Die Formel 1 kehrt 2012 wieder in die USA zurück. Statt im nördlichen Indianapolis müssen Vettel, Schumacher und Co. im kommenden Jahr allerdings in die Südstaaten fliegen. In Texas laufen die Vorbereitungen für das F1-Comeback bereits auf Hochtouren.

Formel 1 in Austin

In Austin soll in den nächsten Monaten eine spektakuläre neue 5,5 Kilometer lange Rennstrecke gebaut werden. Der Kurs, an dem auch der deutsche Formel-1-Stammarchitekt Hermann Tilke mitarbeitet, wird in Wandering Creek, südöstlich der 750.000 Einwohner-Stadt, entstehen.

Kurz nach Weihnachten rollten erstmals die Bagger über das Gelände, auf nach und nach eine Piste mit 20 Kurven angelegt werden soll. Neben der Formel 1-Strecke soll das Gelände außerdem auch Fahrertrainings, ein Seminargebäude, einen Motorsport-Club, einen Kart-Kurs und ein Welcome-Center beherbergen.

F1-Projekt im Zeitplan

Nach Angaben der Organisatoren liegt das Projekt voll im Zeitplan. Die Abnahme des Streckendesigns durch den Internationalen Automobilverband FIA im Dezember erfolgte sogar zwei Monate vor der Planung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden