Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 schlägt Tour de France

Foto: dpa 30 Bilder

Obwohl die Siegchancen der deutschen Protagonisten bei beiden Veranstaltungen gegen null gingen, ließen sich am vergangenen Sonntag (24.7.) knapp elf Millionen Deutsche vor dem Fernseher nieder, um sich den deutschen Grand Prix oder die Schlussetappe der Formel 1 anzusehen. Dabei war die Formel 1 der klare Sieger.

26.07.2005

Durchschnittlich 7,61 Millionen Motorsport-Fans haben am Sonntag den Großen Preis von Deutschland im Fernsehen verfolgt. RTL erzielte mit der Direktübertragung des Formel-1-Laufes vom Hockenheimring einen Marktanteil von 44,1 Prozent. Für die mehrstündige ZDF-Übertragung der letzten Tour-de-France-Etappe, die zeitweise parallel lief, entschieden sich im Schnitt 3 Millionen Radsport-Anhänger. Der Marktanteil betrug 18,9 Prozent.

In der Vorwoche (17.7.) verschoben die Veranstalter des Deutschen Tourenwagen Masters den Start des Saisonhöhepunkts am Norisring eigens in den frühen Abend, um der Übertragung der Tour de France-Königsetappe in den Pyrenäen auszuweichen. 2,58 Millionen sahen zu, für die DTM ein neuer TV-Rekord.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden