Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel-1-Streit

Teams drängen auf Kompromiss

FOTA Monaco Foto: dpa 51 Bilder

Die Formel-1-Teamvereinigung FOTA hat im Konflikt mit dem Automobil-Weltverband FIA einen neuen Vorschlag für einen Kompromiss vorgelegt.

17.06.2009

"Jetzt ist die Zeit, eine vernünftige und schnelle Lösung für die noch offenen Probleme zu finden", zitierten Online-Fachportale am Mittwoch (17.6.) aus einem Brief der FOTA an FIA-Präsident Max Mosley.

Bucheinsicht für unabhängige Prüfer

Darin sollen die Rennställe ihre Bereitschaft signalisieren, ihre Budgets künftig von einer unabhängigen Buchprüfungsfirma kontrollieren zu lassen. Bislang hatten die Teams die Einsicht in ihre Bücher verweigert. Nun wollen sie auf diese Weise die Einhaltung eines Sparkurses belegen.

Anstelle der von der FIA bereits beschlossenen Budgetgrenze für 2010 schlagen die Rennställe nun eine eigene Version unter dem Namen "Ressourcen-Beschränkung" vor. Die FIA hatte allerdings am Dienstag erneut das Etatlimit von 45 Millionen Euro für gültig erklärt und die
Teams aufgefordert, ihre Bedingungen für einen Start im kommenden Jahr bis spätestens Freitag aufzugeben.

Teams drängen auf Fristverlängerung

In ihrem Schreiben drängen die Teams darauf, die Frist für weitere Verhandlungen noch einmal zu verlängern. Die FIA solle erkennen, dass der Brief "eine deutliche Bewegung seitens der Teams" in dem Disput darstelle.

Die FIA weist Vorschlag zurück

Im Formel-1-Streit hat der Automobil-Weltverband FIA den Kompromissvorschlag der Teamvereinigung FOTA zurückgewiesen. In einem Brief forderte FIA-Chef Max Mosley die Rennställe am Mittwoch erneut auf, bis spätestens Freitag das bereits beschlossene Regelwerk für 2010 zu akzeptieren. Erst danach könne in Gesprächen über einen neuen Grundlagenvertrag über Änderungen verhandelt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden