Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 Termine 2010

Kleine Änderungen am F1-Kalender 2010

GP Monaco 2009 Foto: dpa 20 Bilder

Die FIA hat noch einmal kleinere Änderungen am Formel 1-Kalender 2010 vorgenommen. Die neuen Formel 1 Termine 2010 betreffen die Rennen in Monaco, Abu Dhabi und Brasilien. Allerdings ist auch die neue Version des F1-Kalenders noch nicht die endgültige.

21.10.2009 Tobias Grüner

Der Formel 1-Kalender 2010 nimmt langsam Form an. Die FIA hat sich am Mittwoch (21.10.) noch auf ein paar kleine Änderungen an den Terminen geeinigt. Danach wurde der Grand Prix von Monaco um eine Woche nach vorne verlegt und findet nun am 16. Mai statt.

Die Verlegung kam auf Bitten der Teams, denen eine Woche zwischen den Rennen von Monaco und Istanbul zu knapp war. Die gesamte Fracht hätte sonst per Flugzeug an den Bosporus transportiert werden müssen. Durch die Verlegung des Monaco-Klassikers ist nun allerdings nur noch eine Woche zum vorherigen Rennen in Spanien. Der Weg zwischen Barcelona und Monte Carlo ist mit 600 Kilometern jedoch deutlich kürzer als in die Türkei.

GP Kanada und GP England: Entscheidungen in Kürze

Zwei Wochen nach dem Rennen am Bosporus soll der Grand Prix-Tross nach Kanada fliegen. Die FIA konnte das Rennen allerdings immer noch nicht offiziell bestätigen. Aus den Kreisen um Bernie Ecclestone war am Wochenende jedoch zu hören, dass die Verlautbarung unmittelbar bevorstehe.

Auch zum Grand Prix von England gibt es noch keine offizielle Entscheidung. Nachdem die Grand Prix-Organisatoren in Donington zuletzt Probleme hatten, Termine für Bankbürgschaften einzuhalten, wird es immer wahrscheinlicher, dass die Formel 1 auch 2010 in Silverstone zu Gast ist. Damit müsste Ecclestone allerdings eine Niederlage eingestehen, da er im Vorjahr unter viel Kritik eine Verlegung nach Donington beschlossen hatte.

Abu Dhabi und Sao Paulo tauschen Plätze

Noch nicht ganz sicher sind auch die Termine der Grands Prix in Brasilien und Abu Dhabi. Entgegen früherer Pläne soll Sao Paulo im nächsten Jahr wieder den Saisonabschluss bilden. Abu Dhabi würde dann das vorletzte Rennen der Saison austragen. Diesem Platztausch müssten die Organisatoren der beiden Grands Prix allerdings noch zustimmen.

Bis alles in trockenen Tüchern ist, werden wohl noch ein paar Wochen vergehen. Die FIA hofft, den endgültigen offiziellen F1 Kalender 2010 beim Treffen des FIA Weltrats im Dezember fix zu machen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden