Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 weiter auf Premiere

Foto: dpa 70 Bilder

Der Fernsehsender Premiere überträgt auch im nächsten Jahr alle Formel-1-Rennen. Einen entsprechenden Vertrag hat der Münchner Abo-Sender mit der Formula-One-Management-Gruppe (FOM) von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone abgeschlossen.

12.04.2006

"Die Rechte an der Formel 1 zählen zu den wichtigsten Premium-Rechten im Pay TV", sagte Premiere-Sportchef Carsten Schmidt am Mittwoch zu der bis Ende 2007
gültigen Vereinbarung.

Nach Angaben des Pay TV-Senders haben im vergangenen Jahr an jedem Rennwochenende im Schnitt 1,7 Millionen Motorsportfans die WM-Läufe bei Premiere verfolgt. Damit zählt die Formel 1 zu den reichweitenstärksten Programmen des Senders.

Der Free-TV-Konkurrent RTL, der ebenfalls alle WM-Läufe live zeigt, erreichte 2005 eine Durchschnittsquote von 6,94 Millionen Zuschauern. Auch der Kölner Sender besitzt einen bis Ende 2007 gültigen Formel-1-Vertrag.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden