Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1: Wiliams F1

Williams übernimmt Mehrheit an Hybrid-Firma

Porsche Test Nico Hülkenberg Nordschleife Foto: Porsche 25 Bilder

Das britische Williams-Team hat seine Anteile an Williams Hybrid Power erhöht und besitzt nun die Mehrheit an der Firma, die unter anderem auch Porsche mit Hybrid-Technik beliefert. Nico Hülkenberg testete den 911 GT3 Hybrid auf der Nürburgring-Nordschleife.

28.04.2010 Bianca Leppert

Williams hat die Anteile an Williams Hybrid Power nun von 40 Prozent auf 78 Prozent erhöht. Ursprünglich stieg Williams im März 2008 bei der Firma Automotive Hybrid Power ein, die dann in Williams Hybrid Power umbenannt wurde. Damals ging es vor allem um die Einführung von Kers in die Formel 1. Zwar wurde das Schwungrad-System von Williams in der Königsklasse nicht eingesetzt, findet aber in anderen Motorsport-Kategorien reges Interesse.

Verbindung von Formel 1 und Hybrid-Technik

Es kommt zum Beispiel in der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring zum Einsatz. Williams Hybrid Power kooperiert mit Porsche und entwickelte die Schwungrad-Technik für den Porsche 911 GT3 Hybrid. Statt herkömmlicher Batterien liefert der elektrische Schwungrad-Speicher die Energie für die Elektromotoren.
 
Dass es dabei durchaus auch Verbindungen zur Formel 1 gibt, zeigte Nico Hülkenberg mit seiner Probefahrt im Rahmen des dritten Laufs zur Langstreckenmeisterschaft am Freitag (23.4.) Der Williams-Pilot steuerte den Porsche 911 GT3 Hybrid drei Runden um die Nordschleife.

Hülkenberg von Test auf Nordschleife begeistert
 
"Der Test hat viel Spaß gemacht und ich bin beeindruckt wie gut das Hybrid-System im Porsche funktioniert", sagte Hülkenberg. "Die Strecke ist einmalig. Man kann sie mit keiner anderen Strecke der Welt vergleichen. Ich bin hier bestimmt nicht zum letzten Mal gefahren. Überraschenderweise ist der 911 in langsamen Kurven nicht weit von einem Formel 1 Auto entfernt. Der mechanische Grip ist beeindruckend."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden