Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Belgien 2016 (Qualifying)

Verstappen-Party in Spa-Francorchamps

Impressionen - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2016 Foto: Red Bull 65 Bilder

Beinahe wäre Max Verstappen die Sensation gelungen. 0,149 Sekunden fehlten dem Youngster zur Pole Position. Doch auch so herrschte gute Laune bei den tausenden holländischen Fans auf den Tribünen. Wir haben die Bilder der Verstappen-Party.

27.08.2016 Tobias Grüner 1 Kommentar

Auf den Straßen in Richtung Spa-Francorchamps entstehen jeden Tag kilometerlange Staus. Auf den Camping-Plätzen rund um die Rennstrecke gibt es kaum noch einen freien Quadratmeter. Und auch auf den Tribünen sind längst alle Plätze ausverkauft. Die Formel 1-Euphorie in Belgien hat einen Namen: Max Verstappen!

Tausende Holländer sind in das Nachbarland gefahren, um mit ihrem Nationalhelden eine zünftige PS-Party zu feiern. Im dritten Training schien die gute Stimmung kurzzeitig zu kippen. Ein Elektronik-Problem zwang den Red Bull-Piloten zum Zuschauen. Doch im Qualifying brandete wieder Jubel aus. Nur Nico Rosberg war knapp schneller als Verstappen. Die Party in Oranje konnte wieder steigen.

Hamilton nur Nebendarsteller

Von Weltmeister Lewis Hamilton sprach am Samstag in Spa keiner. Der Weltmeister musste schon nach der ersten Quali-Runde die Segel streichen. Seine Motorenstrafe und die Rückversetzung ans Ende des Feldes machte die Zeitenjagd obsolet. Während seine Kollegen um die besten Startplätze kämpften, saß der Mercedes-Pilot schon längst in Straßenkleidung mit seinen Hunden im Motorhome.

In der Galerie haben wir die besten Bilder vom Qualifying und dem Verstappen-Wahnsinn rund um die Strecke.

Neuester Kommentar

Ist Verstappen überhaupt schon reif für die F1? Ich glaube nicht! Wer immer wieder so rüchsichtslos gegen seine Kollegen (Raikönen) fährt sollte noch 1-2 Jahre Gocard fahren bis er die nötige Reife hat. Auch den Startunfall hat er verschuldet, weil er mit aller Gewalt in der ersten Kurve durchwollte und Raikönen keinen Platz gelassen hatte Vettel auszuweichen. Ich verstehe die Suarts nicht, die sonst bei jeder Kleinigkeit Penalty vergeben.

von Trips 28. August 2016, 19:49 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden