Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Deutschland 2016 (Mittwoch)

Formel 1 ist zurück in Hockenheim

Ferrari - Formel 1 - GP Deutschland - Hockenheim - 27. Juli 2016 Foto: ams 65 Bilder

Die Formel 1 ist zurück in Deutschland. Am Mittwoch (27.7.2016) zog der Grand Prix-Zirkus im Fahrerlager und in die Boxengasse von Hockenheim ein. auto motor und sport war mittendrin in den Aufbauarbeiten und zeigt erste Bilder in der Galerie.

27.07.2016 Tobias Grüner 1 Kommentar

Hockenheim ist nach 24 Monaten endlich wieder im Formel 1-Fieber. Seit 2 Wochen ist die Strecke für den schnellsten Kreisverkehr der Welt gesperrt. Hunderte Helfer hübschen den Traditionskurs für das Highlight des Jahres auf. Dazu gehörte auch das Abdecken der Sitzplätze in der Nordtribüne. Statt Fans ist hier nur ein Werbebanner zu sehen.

Endspurt im Hockenheim-Ticketverkauf

Apropos Fans: Die Organisatoren sind mit dem Vorverkauf einigermaßen zufrieden. Eine Woche vor dem Event waren bereits 52.000 Tickets an den Mann gebracht. Man ist optimistisch, dass man die Marke von 54.000 Fans vom letzten F1-Rennen im Jahr 2016 toppen wird. Dank der guten Wettervorhersage liebäugeln einige im Büro des Veranstalters sogar mit der 60.000er Marke.

Am Mittwoch war die Strecke allerdings noch den Trucks und den Gabelstaplern vorbehalten. Augenzeugen berichten, dass Ferrari das erste Rennen schon gewonnen hat. Am Montagnachmittag bogen die ersten roten LKWs aus Budapest auf das Streckengelände ein. Die kleinen Teams konnten sich aber auch mehr Zeit lassen. Wegen Platzmangels durften zuerst die Teams im hinteren Teil des Fahrerlagers einparken.

Motorhomes stehen 3 Tage nach dem Abbau wieder

Am Mittwoch standen bereits die Fassaden aller Motorhomes. Nur am Innenausbau wurde noch fleißig gewerkelt. Auch in der Boxengasse gab es viel zu tun. Hier standen die LKWs Stoßstange an Stoßstange, um Material für den Renneinsatz abzuladen. In den Garagen waren die Mechaniker nur 3 Tage nach der Zieleinfahrt in Budapest schon wieder dabei, die Autos zusammenzubauen.

Bei Temperaturen von 26°C und nur teils wolkigem Himmel kamen alle Helfer ganz schön ins Schwitzen. Auch auto motor und sport war mittendrin im Geschehen und hat den fleißigen Arbeitern über die Schulter geschaut. Das Ergebnis finden Sie in unserer Galerie.

Neuester Kommentar

Was wird im roten Ferrari Truck im angehobenen Oberteil untergebracht?

Yogui 27. Juli 2016, 17:47 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden