Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Deutschland (Mittwoch)

Aufbau-Stress in der Grünen Hölle

Ferrari - GP Deutschland - Nürburgring - 3. Juli 2013 Foto: ams 45 Bilder

Die Formel 1 ist in Deutschland angekommen. Am Mittwoch waren alle 11 Teams fleißig mit dem Aufbau ihrer Motorhomes im Fahrerlager des Nürburgrings beschäftigt. auto motor und sport war ebenfalls vor Ort und hat ein paar Bilder gemacht.

03.07.2013 Tobias Grüner

Silverstone - Nürburgring in drei Tagen. Nur 72 Stunden nach der Zieldurchfahrt beim GP England war der Formel 1-Zirkus am Mittwoch (3.7.2013) schon fast wieder einsatzbereit. Die Trucks mussten laut Google-Maps 777 Kilometer zurücklegen, dabei den Ärmelkanal unter- oder überqueren, bis sie schließlich die älteste deutsche Grand Prix-Strecke in der Eifel erreichten.

Baustelle Fahrerlager Nürburgring

Im Fahrerlager herrschte viel Betrieb. Die ersten Rennen des Wochenendes lieferten sich Gabelstapler mit mobilen Hebebühnen. Riesige Kräne stapelten eine Container-Einheit nach der anderen, bis die Motorhomes endlich in voller Pracht und in Reih und Glied erstrahlten.

So richtig erstrahlten sie natürlich nicht. Das Eifel-Wetter zeigte sich zur Begrüßung der internationalen Gäste von seiner grimmigen Seite. Zwar ließ der Regen irgendwann über Mittag nach. Doch eine dicke Wolkenschicht versperrte den Sonnenstrahlen erfolgreich den weg. Formel 1-Glamour ganz in Grau.

In unserer Bildergalerie haben wir erste Impressionen vom Ring gesammelt. Wir zeigen Ihnen die Szenen von den Vorbereitungsarbeiten im Fahrerlager und der Boxengasse.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden