Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Japan (Donnerstag)

Ferrari verwirrt mit seiner Nase

Ferrari - Formel 1 - GP Japan - Suzuka - Donnerstag - 6.10.2016 Foto: ams 119 Bilder

Ferrari will Red Bull noch den zweiten Platz in der Team-WM abjagen. In Japan trägt der SF16-H deshalb eine neue Nase. Oder doch nicht? Wir haben die Bilder vom Donnerstag (6.10.2016) aus Suzuka.

06.10.2016 Andreas Haupt

Man musste schon etwas genauer hinschauen. Ferrari hat für den GP Japan 2016 an der Nase des SF16-H herum gedoktert. Auffällig sind zunächst die Leitbleche an den Befestigungsstreben. Sie sind länger als noch in Malaysia vor einer Woche. Allerdings heißt es, dass Ferrari diese Version schon in Singapur einsetzte.

Bilder aus Suzuka in der Fotoshow

Beobachter machten am SF16-H noch weitere Korrekturen aus. Aber da könnte sie die Lackierung getäuscht haben. Sie ist an den verschiedenen Nasen-Exemplaren nicht immer gleich. Es gibt Unterschiede an der italienischen Flagge sowie am Profil der Nase. Ferrari verzichtete auf die weißen Linien. Einen Crashtest hatten die Italiener nicht angemeldet oder absolviert. Deshalb kann die Nase auch nicht neu sein. Jeder Eingriff in die Struktur – ob länger, kürzer, breiter, dicker, dünner – muss zuerst die obligatorischen Tests bestehen.

Während um Ferrari gerätselt wurde, setzten die Teams am Donnerstag in Suzuka ihre Arbeit fort und schraubten die Autos für das Scrutineering zusammen. Williams übte in der Früh bereits Boxenstopps. Die Mannschaft aus Grove ist in dieser Disziplin in diesem Jahr Spitze. Die Fahrer inspizierten derweil die 18 Kurven der legendären Strecke.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die besten Bilder aus Suzuka.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden