Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Mexiko (Donnerstag)

Ohren-Alarm in Mexiko

Toro Rosso - Formel 1 - GP Mexico - 29. Oktober 2015 Foto: ams 75 Bilder

Die Höhenluft von Mexiko stellt die Ingenieure vor besondere Herausforderungen. In unserer Galerie mit den besten Bildern vom Donnerstag (29.10.2015) legen wir den Technik-Fokus auf die Kühlung der Autos. Den Rennwagen wachsen Ohren.

29.10.2015 Tobias Grüner

In Mexiko klettert das Thermometer kaum höher als 20°C. Trotzdem nehmen die Ingenieure Kühlmaßnahmen an den Autos vor, als seien wir in Malaysia. Die Motorhauben sind hinten weiter geöffnet. Und an einigen Autos konnte man zusätzliche Lufthutzen an der Airbox erkennen.

Ohren kühlen die Turbos

Mit den kleinen "Ohren" leiten die Ingenieure gezielt Kühlluft zum Turbo. Der kleine Ventilator muss in der dünnen Luft deutlich schneller drehen, um Sauerstoff in den Brennraum zu befördern. Mehr Umdrehungen heißt auf der anderen Seite auch eine höhere Hitzeentwicklung.

Die dünne Luft erschwert nicht nur die Kühlung. Sie bringt auch die Piloten schneller außer Atem. Nico Rosberg machte direkt den Härtetest. Er joggte eine Runde um die neue Strecke. "Danach war meine Herzfrequenz deutlich höher als normal", stellte der Mercedes-Fahrer fest.

In unserer Galerie haben wir wieder eine Mischung aus interessanten Technik-Details und bunten Impressionen gesammelt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden