Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Monaco 2014 (Samstag)

Die besten Bilder vom Qualifying-Samstag

Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 20. Mai 2014 Foto: ams 79 Bilder

Das Qualifying bot jede Menge Diskussionsstoff und spektakuläre Ansichten. Kontroverse Bremsmanöver, ein Crash und viel Action in den engen Gassen. Wir haben die besten Bilder vom Qualifying-Samstag.

24.05.2014 Bianca Leppert

Monaco hat uns nicht enttäuscht. Das Qualifying im Leitplanken-Dschungel lieferte wieder einmal ganz spezielle Bilder. Ob vorbei am Kasino, durch den Hafen oder durch Saint Devote - diese Strecke ist einmalig.

Caterham hängt am Kran

Das Limit testete Marcus Ericsson mit seinem Caterham gleich zu Beginn aus. In Q1 beförderte er Felipe Massa im Williams in die Leitplanke. Die beiden Autos standen parallel in der Streckenbegrenzung. Die Streckenposten in Monaco werden nicht zu Unrecht immer wieder gelobt. Nach wenigen Minuten hing das grüne Auto am Kran und die Sitzung konnte weitergehen. Auch Daniil Kvyat, der zum ersten Mal in Monaco fuhr, machte Bekanntschaft mit der Leitplanke. Er zerstörte den Frontflügel seines Toro Rosso, glänzte später aber mit Platz neun.

Die meisten Objektive waren aber auf Nico Rosberg und Lewis Hamilton gerichtet. Nach dem viel diskutierten Bremsmanöver von Rosberg in der Mirabeau-Kurve, ging der Kampf zwischen den Teamkollegen in die nächste Runde. Traditionell zieht Monaco auch immer wieder Stars und Sternchen an. Teenie-Idol Justin Bieber wollte sich dieses Event nicht entgehen lassen und beobachtete das Geschehen auf der Strecke aus nächster Nähe.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Qualifying-Samstag.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden