Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Österreich 2015 (Rennen)

Schrottplatz in Spielberg

Kimi Räikkönen - Fernando Alonso - GP Österreich - Formel 1 - Sonntag - 21.6.2015 Foto: xpb 63 Bilder

Der GP Österreich 2015 hatte einige spektakuläre Momente zu bieten – vor allem den Unfall zwischen Kimi Räikkönen und Fernando Alonso, der glücklicherweise glimpflich ausging. Wir haben die Bilder vom Sonntag gesammelt.

21.06.2015 Andreas Haupt

Alonso hängt über Räikkönens Ferrari

Das Rennen im malerischen Spielberg begann mit einem großen Knall. Die Hauptdarsteller: Kimi Räikkönen und Fernando Alonso, die nach gerade einmal etwas mehr als 20 Sekunden verunfallten.

Was war passiert? Am Ausgang von Kurve zwei kämpfte der Ferrari-Pilot zunächst mit durchdrehenden Rädern, ehe er das Auto verlor und nach links gen Leitplanke abbog. Zum Pech von Alonso in dessen Fahrspur. Der Spanier hatte keine Chance auszuweichen, hob über das linke Hinterrad von Räikkönen ab und rasierte den Ferrari. Zum Glück traf er den Iceman nicht am Kopf. Nach einigen Metern kamen die beiden Autos zu stehen. Der McLaren-Honda klebte dabei über dem Ferrari – und hing schräg auf der Leitplanke.

Vor dem Unfall erlebten die 55.000 Zuschauer einen engen Zweikampf zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Nach gewonnenem Start bog der Deutsche als Führender in die erste Kurve, musst sich aber danach gegen Hamiltons Angriffe erwehren. Als er das geschafft hatte, fuhr Rosberg im Mercedes zu seinem 11. Karriere-Sieg.

Auf dem Weg zu einem wohl sicheren Podium patzte Ferrari. Beim Boxenstopp brachten die Mechaniker das rechte Hinterrad erst im zweiten Versuch nach 13 Sekunden an den SF15-T. Felipe Massa sagte Danke.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die besten Szenen vom GP Österreich 2015.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden