Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Russland 2016 (Rennen)

Crash-Festival in Russland

Girls - Formel 1 - GP Russland - 1. Mai 2016 Foto: Girls - Formel 1 - GP Russland - 1. Mai 2016 54 Bilder

In Russland ging die Formel 1 fliegen. Schon die zweite Kurve wurde zum Schrottplatz. Am härtesten traf es Sebastian Vettel. In unserer Galerie haben wir die besten Bilder vom Rennen gesammelt.

01.05.2016 Bianca Leppert

Wow, was für ein Start in einen Grand Prix. Das Rennen in Russland stand unter Verdacht, wegen der Einstopp-Taktik zum echten Langweiler zu werden. Zumal Nico Rosberg wenig Konkurrenz fürchten musste. Lewis Hamilton startete von Rang zehn, Sebastian Vettel von Platz sechs.

Kvyat nimmt Vettel auf die Hörner

Doch nach wenigen Metern stellte sich bereits heraus: Hier geht es drunter und drüber. Und das gleich im Doppelpack. Den sowohl im hinteren Teil des Feldes als auch vorne flogen die Fetzen. Sehr zum Leidwesen der Deutschen. Denn Nico Hülkenberg wurde von Esteban Gutierez aus dem Rennen katapultiert und Sebastian Vettel von Daniil Kvyat auf die Hörner genommen. Auch Rio Haryanto fiel der Kollision zu Beginn zum Opfer.

Die spektakulärste Szene bot zweifelsohne der zweite Treffer von Kvyat. Der Russe fuhr Vettel in Kurve 3 so harsch ins Heck, dass der in die Mauer abbog. Vettel steig aus, versuchte die Einzelteile seines Frontflügels zusammenzusuchen und machte sich anschließend auf dem Roller aufd en Weg zurück ins Fahrerlager. Dort musste er erst einmal Dampf ablassen.

Putin überreicht Pokale

Nico Rosberg interessierte das indes wenig. Der WM-Führende fuhr an der Spitze ein einsames Rennen. Ganz ohne Probleme lief es für Mercedes aber auch nicht. Beide Autos hatten Motorprobleme. Lewis Hamilton war seine Enttäuschung nach dem Grand Prix deutlich anzusehen. Er war gerade auf Aufholjagd, als er zurückgepfiffen wurde, weil die Technik nicht mitspielte. Auf dem Podium jubelten die Silberpfeil-Piloten schließlich mit Kimi Räikkönen - und Präsident Wladimir Putin, der die Pokale überreichte.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die Highlights vom Rennen in Russland.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden