Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP Spanien 2015 (Rennen)

Alonso schießt übers Ziel hinaus

Nico Rosberg - Mercedes - GP Spanien 2015 - Rennen - Sonntag - 10.5.2015 Foto: Wolfgang Wilhelm 70 Bilder

An der Spitze war der GP Spanien 2015 eher ein unspektakuläres Rennen. Nico Rosberg kontrollierte das Geschehen. Dafür lieferte das Mittelfeld ein paar heiße Szenen. Einer der Hauptdarsteller: Fernando Alonso. Wir haben die Bilder.

10.05.2015 Andreas Haupt

Der GP Spanien war nach dem Start entschieden. Nico Rosberg setzte seine Pole-Position souverän in die Führung um und behauptete diese bis ins Ziel. Mit zwei Ausnahmen beim Boxenstopp. Lewis Hamilton patzte an der Ampel und ließ Sebastian Vettel ziehen. Am viermaligen Weltmeister biss sich der zweimalige F1-Champion dann auch lange die Zähne aus. Bis ihn seine Crew mit einer Dreistopp-Strategie vorbei brachte.

Aufregender Nachmittag für Lotus

Überholmanöver gab es an der Spitze nicht zu sehen. Dafür ging es dahinter eher zur Sache. Beim Zweikampf der Lotus-Teamkollegen brach sich Pastor Maldonado die rechte Endplatte an seinem Heckflügel. Die stand danach ziemlich quer, bis die Lotus-Crew nach einer Aufforderung der FIA die Platte abriss.

Der Nachmittag für Lotus ging aufregend weiter. Romain Grosjean rasierte beim Boxenstopp beinahe den Mechaniker am vorderen Wagenheber. Doch dieser konnte artistisch Schlimmeres verhindern. Das kann man auch von seinem McLaren-Pendant behaupten.

Als Fernando Alonso zum zweiten Mal die Box ansteuerte, ließen Bremsprobleme den Spanier übers Ziel hinaus schießen. Die Folge: Spektakuläre Bilder, die wir für Sie in unserer Galerie aufbereitet haben. Dazu zeigen wir Ihnen weitere Highlights vom GP Spanien 2015.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden