Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos Vorbereitung GP Mexiko 2015

Eine Rennstrecke erwacht zum Leben

Vorbereitungen - Formel 1 - GP Mexiko - Mexiko City - 27. Oktober 2015 Foto: ahr.mx 51 Bilder

Am Dienstag erwachte die neue Grand Prix-Strecke in Mexiko-City zum Leben. Die ersten Formel 1-Container kamen per Luftfracht aus Texas an. Wir haben die Bilder vom Flughafen und aus der Boxengasse.

28.10.2015 Tobias Grüner

Die Formel 1-Logistik ist wie ein Uhrwerk, bei dem ein Rädchen ins andere greifen muss. Besonders gut muss alles passen, wenn es sich um ein sogenanntes Back-to-Back-Rennen in Übersee handelt. Das heißt, wenn zwei Rennen außerhalb von Europa innerhalb von nur sieben Tagen stattfinden.

In Austin und Mexiko-City war es mal wieder soweit. Kaum war Lewis Hamilton am Sonntag in Texas über die Ziellinie gerollt, begann für die Mechaniker der Wettlauf gegen die Zeit. Das ganze Material musste verpackt, die Autos in Einzelteile zerlegt und die Boxeneinrichtung abgebaut werden. Auf dem Austin-Bergstrom International Airport warteten die beiden 747-Frachtmaschinen schon hungrig auf die Container.

Fotos vom Flughafen und aus der Boxengasse

Knapp 2 Stunden dauerte der Flug nach Süden über die Grenze. Für Formel 1-Verhältnisse fast ein kleiner Hüpfer. Nach der Landung ging das Spiel in umgekehrter Reihenfolge von vorne los. Die Kisten mussten ausgeladen, an die Strecke transportiert und ausgepackt werden. Während die Fahrer noch ein paar freie Tage genossen, mussten die Aufbauhelfer der Teams die Boxen einrichten.

In unserer Galerie haben wir nicht nur die ersten Impressionen aus der Boxengasse sondern auch einige interessante Fotos vom Flughafen, auf denen man die Formel 1-Logistik-Maschine in Action erleben kann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden