Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorentscheidung im Mercedes-Duell?

"Nico hat ein einfaches Wochenende"

Lewis Hamilton - Mercedes - GP China - Shanghai - Donnerstag - 14.4.2016 Foto: sutton-images.com 134 Bilder

Ein Getriebewechsel wirft Lewis Hamilton im Kampf um den Sieg beim GP China zurück. Der Weltmeister sieht Nico Rosberg deshalb klar in der Pole-Position. Trotzdem bleibt er kämpferisch. Und auch der WM-Führende warnt vor seinem Teamkollegen.

14.04.2016 Andreas Haupt

Es läuft nicht rund bei Lewis Hamilton. Zunächst der verpatzte Start ins Rennen in Australien. In Bahrain folgte die Wiederholung. Mit dem Unterschied, dass er von der Pole nicht auf Platz sechs, sondern auf den siebten Rang durchgereiht wurde. Weil ihm Valtteri Bottas ins Auto knallte.

Getriebewechsel bei Hamilton

In Shanghai wartete die nächste schlechte Nachricht auf den Weltmeister. Er bekommt für den dritten GP des Jahres eine Startplatzstrafe. Beim Check seines Autos nach Bahrain stellten die Mercedes-Techniker fest, dass ein Lager im Differential beschädigt wurde.

Ein Folgeschaden der Bottas-Kollision? "Soweit ich weiß nicht", erklärte Hamilton am Donnerstag. Aus Sicherheitsgründen bestückt Mercedes das Auto mit der Startnummer 44 mit einem frischen Getriebe. Hamilton muss daher auf sein Qualifying-Resultat 5 Positionen addieren.

Der Getriebe-Wechsel wirft Hamilton auf der Jagd nach seinem fünften Sieg in China zurück. "Es wird ein einfaches Wochenende für Nico", behauptet der Brite. Um sich aber gleich mit den anschießenden Sätzen kämpferisch zu geben. "Es bedeutet aber nicht, dass ich nicht gewinnen kann. Jede Herausforderung ist eine Möglichkeit zu wachsen. Ich genieße das." Und: "Hier kann man überholen."

Shanghai mit guten Überholstellen

Die 5,451 Kilometer lange Strecke hat einige passende Stellen, um einen Angriff auf den Vordermann zu starten. Vor allem in den Kurven eins, sechs und nach der langen Gegengerade hin zu zur 14. Kurve. Auch deshalb plant Nico Rosberg noch lange nicht seine Siegerparty für den Sonntag: "Es ist ein kleiner Vorteil für mich. Aber auch ein Hamilton, der vom sechsten Platz startet, ist eine Gefahr."

Der WM-Führende sieht neben den guten Überholstellen noch eine andere Chance für seine Teamkollegen, nach vorne zu kommen: die Strategie. Pirelli bringt erstmals überhaupt den Supersoft-Gummi nach China. Zusammen mit den Mischungen soft und medium.

"Die Strategie hier bietet so viele Möglichkeiten, die am Ende gleich schnell sind. Es kann gut sein, dass Lewis also etwas anders macht als ich. Zum Beispiel andere Reifen für den Start nimmt. Ich sehe seinen Nachteil also minimal. Es ist also wahrscheinlich das Wochenende der Saison, an dem eine Startplatzstrafe am wenigsten ausmacht", befindet Rosberg, der noch weitere Gegner sieht: "Die Ferrari sind auch eine Gefahr."

Hamilton übt Starts im Simulator

Noch etwas könnte Hamilton helfen. Für das Qualifying sind Regenschauer angekündigt. Eine nasse Strecke birgt mehr Gefahren für Fehler, die Rosberg den ersten Startplatz kosten könnten. Für Hamilton aber nur Theorie: "Mit Regen würde es mehr eine Lotterie werden. Aber ich denke nicht, dass es einen Unterschied machen würde. Nico ist ein guter Fahrer im Nassen."

Obwohl es in der WM nach Punkten 50:33 für Rosberg steht, wirkt Hamilton mit seinen 3 Titeln entspannter denn je. Wie wäre er vor ein paar Jahren mit seinem negativen Lauf umgegangen? "Ich kann mich nicht einmal daran erinnern, was vor zwei Wochen war", scherzt Hamilton zunächst. "Vor fünf Jahren oder so hätte ich es negativ betrachtet. Jetzt sehe ich mehr die positive Seite. Es ist eine neue Chance für mich zu glänzen."

In der Zeit zwischen Bahrain und China hat Hamilton nach eigener Aussage im Simulator trainiert, um seine Starts zu verbessern. Den Nutzen redet er allerdings klein. "Der Simulator gibt dir nicht das Gefühl, dass du am Start in der Hitze des Gefechts hast."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden