Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crazy Stats GP Abu Dhabi 2012

Kimi und Schumi auf Kilometer-Jagd

Kimi Räikkönen GP Abu Dhabi 2012 Foto: xpb 35 Bilder

In diesem Jahr könnten gleich zwei wichtige Distanz-Rekorde in der Formel 1 fallen. Kimi Räikkönen jagt Fernando Alonso und Michael Schumacher liegt knapp hinter Rubens Barrichello. Alle interessanten Zahlen gibt es wie immer in unserer Rubrik "Crazy Stats."

06.11.2012 Tobias Grüner

Kimi Räikkönens Sieg in Abu Dhabi war ein Leckerbissen für alle Statistiker. Seit 1.161 Tagen hatte der Iceman nicht mehr ganz oben auf dem Podium gestanden. Ironie des Schicksals: Statt Champagner gab es im arabischen Wüstenstaat nur Rosenwasser für die ausgelassene Spritzerei auf dem Treppchen.

Neben den vielen verrückten Zahlen - erster Kimi-Sieg seit Ewigkeiten, erster Lotus-Sieg seit Ewigkeiten und erster Sieg eines Autos aus Enstone seit Ewigkeiten - hat der Iceman auch noch ein paar andere wichtige Serien am Leben erhalten. Räikkönen ist weiter auf der Jagd nach dem Rekord für die meisten Rennkilometer in einer Saison.

Räikkönen kann Alonso-Bestmarke knacken

Lange waren Räikkönen und Nico Rosberg die einzigen beiden Piloten, die alle Runden in diesem Jahr abgespult haben. Doch seit Suzuka ist bei Rosberg der Wurm drin - drei Ausfälle, einmal Platz elf lautet die punktlose Bilanz. Räikkönen konnte seine Serie ununterbrochener Zielankünfte dagegen auf 18 ausbauen.

Mit insgesamt 5.472,6 Rennkilometern in der Saison nähert er sich einem Rekord von Fernando Alonso. Der Spanier war 2010 5.735,4 km gefahren. Damals gab es nur 19 Rennen. Kimi hat dieses Jahr sogar noch einen Lauf mehr, um sich die Bestmarke zu sichern. Mit den 308,8 km in Austin wäre der Iceman aber schon vorbei.

Schumacher kurz vor neuem Formel 1-Rekord

Auch Schumi ist auf Kilometerjagd. Der Rekordmann ist auf den Spuren von Rubens Barrichello. In Sachen Formel 1-Kilometer steht es aktuell 80.607 km zu 80.599 km zu Gunsten des Brasilianers. Schumi fehlen also noch zwei Runden in Austin. Dann ist er auch distanzmäßig alleine an der Spitze der Formel 1-Statistiken.

Was der Grand Prix von Abu Dhabi sonst noch an interessanten Zahlenspielen produzierte, erfahren Sie wie immer in unserer Rubrik "Crazy Stats" in der Bildergalerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden