Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Belgien fliegt aus dem Kalender

Foto: dpa

Die Sportbehörde FIA gibt gekannt, dass der große Preis von Belgien 2006 nicht mehr im Formel 1-Kalender steht. Offiziell fliegt das Rennen wegen Umbaumaßnahmen aus dem Programm. Tatsächlich soll Druck auf die belgische Politik ausgeübt werden.

08.02.2006 Markus Stier

Ohne finanzielle Unterstützung des Staates kommt der Belgien-GP längst nicht mehr über die Runden. Seit die finanziellen Zuwendungen der Wallonie nicht mehr so reibungslos fließen, stehen die Veranstalter in Francorchamps unter Druck. Nun fordert die FIA aus Sicherheitsgründen vergrößerte asphaltierte Auslaufzonen in einigen Kurven.

Mit der offiziellen Begründung, man könne den Umbau nicht rechtzeitig zum September stemmen, ist der Belgien-GP nun aus dem Kalender genommen worden. Erfahrene Kaffeesatzleser vermuten hinter den Kulissen andere Gründe: Veranstalter und F1-Geschäftsführer Ecclestone wollen die belgische Öffentlichkeit mit dem Rückzug schockieren, um mehr Geld aus Brüssel locker zu machen. "Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen", sagt ein Insider.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden