Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP England 2012 (Noten)

Crashpiloten und Wiederholungstäter

Perez vs. Maldonado GP England Silverstone 2012 Foto: xpb 25 Bilder

Es war das klassische Duell: Mark Webber gegen Fernando Alonso. Am Samstag gewann Alonso, am Sonntag Webber. Beide waren nicht ganz perfekt. Auch Michael Schumachers Show war nach dem Training zu Ende. Am Ende der Skala rangierte ein Crash-Wiederholungstäter.

09.07.2012 Michael Schmidt

Der GP England bestand aus zwei Disziplinen. Qualifikation im Regen, Rennen auf trockener Piste. Es gab auch zwei Sieger. Am Samstag hieß die Reihenfolge Fernando Alonso vor Mark Webber. Am Sonntag umgekehrt. In Summe war Webber einen Hauch besser.

Er verdankt seinen Sieg aber auch der perfekten Strategie seines Teams. Alonso hätte sich vielleicht etwas mehr für einen Start auf den weichen Reifen stark machen können. Deshalb vergeben wir diesmal keine "10". Mit der Note 9 sind die beiden aber allein auf weiter Flur.

Vettel verliert Duell gegen Webber

Sebastian Vettel sah weder im Training noch im Rennen Land gegen seinen Teamkollegen. Der Weltmeister verlor im Duell mit Felipe Massa einen Teil des Frontflügels, kam aber trotzdem mit nur 4,8 Sekunden Rückstand auf Webber ins Ziel. Für seine zwei Niederlagen gegen Webber gibt es je eine Note Abzug. Also die "7" für Vettel.

Michael Schumachers dritter Startplatz alleine gesehen verdiente eine "10". Im Rennen machte der Altmeister was möglich war. Sein Mercedes ist auf Strecken mit schnellen Kurven nicht gerade eine Rakete. Wunder waren auf trockener Piste offenbar nicht möglich. Vettel, Massa und Räikkönen gaben ihm auf der Strecke das Nachsehen. Schumacher bekommt die Note 8.

Die gleiche Benotung verdient Felipe Massa für seinen bestes Saisonrennen im Ferrari. Lewis Hamilton kämpfte tapfer, wurde aber ein Opfer der Ratlosigkeit seiner Ingenieure. Im Abschlusstraining und im Schlussabschnitt des Rennens boten die Reifen keinen Grip. Hamilton hielt durch. Dafür die Note 7.

Senna crasht im Training, Maldonado im Rennen

Es gab auch wieder diverse Aussetzer und Blackouts im Feld. Bruno Senna crashte im Freitagstraining, rehabilitierte sich aber halbwegs im Rennen. Pastor Maldonado verdient sich wieder einmal die Note 1. Der Venezolaner macht zu viele Fehler. Das darf einem mit so einem guten Auto wie dem Williams nicht passieren.

Auch Romain Grosjean verbaute sich den Weg zu einem besseren Resultat. In der Startrunde kollidierte er gleich mit zwei Autos. Immerhin schaffte er es noch auf Rang 6. Bei dem Speed, den er vorlegte, wäre aber ein dritter Platz möglich gewesen.

Kamui Kobayashi ist ein armer Hund. Im Training durch die falsche Reifenwahl von seinem Ingenieur um einen besseren Startplatz gebracht, lieferte er 37 Runden lang ein exzellentes Rennen ab. Dann passierte ihm das Malheur in der Boxengasse. Das drückte natürlich die Note. Eine "5" ist unserer Meinung nach angemessen.

Noten GP England 2012

Hier das Fahrerzeugnis im Kurzüberblick. Alle Noten finden Sie mit den detaillierten Begründungen für alle 24 Piloten in der Bildergalerie:

  • Mark Webber: Note 9/10
  • Fernando Alonso: Note 9/10
  • Sebastian Vettel: Note 7/10
  • Felipe Massa: Note 8/10
  • Kimi Räikkönen: Note 7/10
  • Romain Grosjean: Note 5/10
  • Michael Schumacher: Note 8/10
  • Lewis Hamilton: Note 7/10
  • Bruno Senna: Note 6/10
  • Jenson Button: Note 5/10
  • Kamui Kobayashi: Note 5/10
  • Nico Hülkenberg: Note 7/10
  • Daniel Ricciardo: Note 6/10
  • Jean-Eric Vergne: Note 4/10
  • Nico Rosberg: Note 4/10
  • Pastor Maldonado: Note 1/10
  • Heikki Kovalainen: Note 4/10
  • Timo Glock: Note 6/10
  • Charles Pic: Note 4/10
  • Pedro de la Rosa: Note 5/10
  • Narain Karthikeyan: Note 3/10
  • Sergio Perez: Note 6/10
  • Paul di Resta: Note 5/10
  • Vitaly Petrov: Note 5/10

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden