Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Italien 2014 (Training 3)

Hamilton vorn, Rosberg mit Getriebeproblem

Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Italien - 5. September 2014 Foto: xpb 116 Bilder

Im zweiten Training zum GP Italien kämpfte Lewis Hamilton mit Technikproblemen, im dritten Training traf es Nico Rosberg. Hamilton fuhr die schnellste Zeit vor Fernando Alonso und Valtteri Bottas.

06.09.2014 Bianca Leppert

Ist das ausgleichende Gerechtigkeit? Nachdem Lewis Hamilton im zweiten Training zum GP Italien am Freitag über eine Stunde verloren hatte, weil der Motor nicht anspringen wollte, traf es am Samstagvormittag Nico Rosberg. Am Mercedes wurden Getriebeprobleme festgestellt. Rosberg hatte Unstimmigkeiten beim Hochschalten bemerkt. Um genügend Zeit zu haben, die Technik zu überprüfen, holte man Rosberg sofort an die Box. Besonders ärgerlich für den WM-Führenden, denn die Vorbereitung für das Qualifying war damit dahin. Die Chancen stehen jedoch gut, dass er das Getriebe behalten kann.

Ferrari schnellster Mercedes-Verfolger

Während Rosberg zuschaute, demonstrierte Hamilton wieder einmal die Überlegenheit der Silberpfeile auf einer Runde. Der Brite schloss das Training mit einer Zeit von 1.25,519 Minuten ab. Die einzige Schwierigkeit, die Hamilton beklagte, war kein gutes Gefühl für die Bremsen zu haben.

Schnellster Verfolger auf den Medium-Reifen war Fernando Alonso. Der Heimvorteil in Monza mit der Unterstützung der Tifosi scheint Ferrari gut zu tun. Allerdings sind 0,412 Sekunden Rückstand immer noch eine Welt. Die Williams-Piloten Valtteri Bottas und Felipe Massa landeten dahinter. Vor allem auf Bottas sollte man achten, denn der Finne war auf dem Longrun am Freitag der schnellste Mann.

Perez rollt aus

McLaren konnte die guten Leistungen vom Freitag bestätigen und sicherte sich mit Jenson Button die fünfte Position. Teamkollege Magnussen wurde von Bremsproblemen gehandicapt und schaffte es nicht über Platz 11 hinaus. Der sechste Rang ging an Sebastian Vettel vor Kimi Räikkönen. Daniil Kvyat, der nach dem Qualifying 10 Startplätze zurückversetzt wird, weil er schon den sechsten Motor verwendet, wurde Achter. Auf der neunten Position folgen Daniel Ricciardo im Red Bull und Nico Hülkenberg im Force India. Nachdem Hülk am Freitag berichtete, mit dem Setup in eine falsche Richtung gearbeitet zu haben, schien es am Samstag besser zu laufen. Für Sergio Perez traf das nicht zu. Er rollte auf der Strecke aus und gab ans Team durch, in einem Gang steckengeblieben zu sein.

Für Adrian Sutil brachte das Abschlusstraining ebenfalls Probleme mit sich. Die Mechaniker arbeiteten in der Box eifrig daran, ein Hydraulikleck zu reparieren. Er konnte nur noch die letzten 15 Minuten des Trainings nutzen und wurde 15. Mit Jules Bianchi auf dem 16. Platz war Marussia wieder einmal schneller als Lotus. Romain Grosjean musste sich sogar hinter Kamui Kobayashi im Caterham anstellen.

FahrerTeamZeit/RückstandRunden
1. Lewis HamiltonMercedes1:25.519 Min.23
2. Fernando AlonsoFerrari+ 0.412 Sekunden13
3. Valtteri BottasWilliams+ 0.57119
4. Felipe MassaWilliams+ 0.59518
5. Jenson ButtonMcLaren+ 0.72321
6. Sebastian VettelRed Bull+ 0.77117
7. Kimi RäikkönenFerrari+ 0.80815
8. Daniil KvyatToro Rosso+ 0.91821
9. Daniel RicciardoRed Bull+ 0.96316
10. Nico HülkenbergForce India+ 1.08917
11. Kevin MagnussenMcLaren+ 1.31020
12. Esteban GutierrezSauber+ 1.68818
13. Sergio PerezForce India+ 1.79310
14. Jean-Eric VergneToro Rosso+ 1.96022
15. Adrian SutilSauber+ 1.97912
16. Jules BianchiMarussia+ 2.50619
17. Pastor MaldonadoLotus+ 2.61820
18. Kamui KobayashiCaterham+ 2.74621
19. Romain GrosjeanLotus+ 2.94014
20. Max ChiltonMarussia+ 3.06019
21. Marcus EricssonCaterham+ 3.73222
22. Nico RosbergMercedeskeine Zeit3
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden