Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Japan 2013 (Qualifying)

Webber vor Vettel auf Pole Position

Top 3 Quali - GP Japan 2013 Foto: xpb 63 Bilder

Die Vettel-Show wurde im Japan-Qualifying kurzzeitig gestoppt. Ausgerechnet Teamkollege Mark Webber verhinderte die vierte Pole Position in Folge. Lewis Hamilton bester Nicht-Red Bull auf Rang 3.

12.10.2013 Tobias Grüner

Sebastian Vettel ist doch noch zu schlagen. Zumindest im Qualifying. Und wenn die Technik am Auto des Deutschen nicht ganz mitspielt. Im dritten Training hatte der Weltmeister viel Zeit mit einem KERS-Problem verloren. Auch im Qualfiying stotterte der Energie-Boost im entscheidenden Moment.

Webber nutzt Vettel-Probleme

Mark Webber nutzte die Gunst der Stunde, um sich die erste Pole Position der Saison zu sichern. Der Australier fuhr im letzten Run 0,174 Sekunden schneller als sein deutscher Teamkollege. "Die Runde war ganz gut. Sebastian hatte ein paar Probleme. Das muss man ausnutzen, wenn es zählt", freute sich Webber. "Es ist ein tolles Gefühl, hier in meinem letzten Qualifying von Suzuka auf der Pole Position zu stehen."
 
Vettel war nicht unglücklich mit seinem Ergebnis, obwohl er die fünfte Pole im fünften Suzuka-Quali verpasste. "Das ist ein tolles Ergebnis für das Team. Wir hatten ein paar Probleme mit dem KERS. Aber ich bin kein Fan von Ausreden. Mark hat im dritten Qualifying zwei super Runden hingelegt. Das Auto war fantastisch im ersten Sektor. Das kann man nicht oft sagen. Es hat richtig Spaß gemacht. Ich bin schon gespannt, wie es im Rennen sein wird."

Hamilton bester Nicht-Red Bull

Hinter den beiden Red Bull startet am Sonntag Lewis Hamilton auf Rang 3. Mercedes konnte nicht in den Kampf um die Plätze in der ersten Reihe eingreifen. 0,338 Sekunden fehlten dem Briten. "Das war heute unmöglich, vor den beiden Red Bull zu landen. Mein Auto hat sich schon sehr gut angefühlt. Ich kann mir kaum vorstellen, wie es für die beiden Red Bull sein musste. Ich hoffe, dass ich ihnen am Start ein wenig einheizen kann."
 
Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil startet sogar nur von Rang 6. Im Mercedes-Sandwich platzierten sich überraschend zwei Nummer-2-Piloten. Romain Grosjean zeigte mit Platz 4 erneut seine gute Form im Qualifying. Felipe Massa machte mit Rang 5 Werbung in eigener Sache. Nach dem Rauswurf bei Ferrari sucht der Brasilianer immer noch ein neues Cockpit.

Dahinter zeigte wieder einmal Nico Hülkenberg, dass er einen Platz in einem Top-Auto verdient. Der Rheinländer stellte seinen Sauber auf Startplatz 7. "Ich hätte nicht mit Platz 7 gerechnet. Wir wussten, dass die Top Ten drin sind, aber der 7. Startplatz ist eine schöne Überraschung. Ich bin sehr zufrieden", strahlte Hülk. "Morgen müssen wir aufpassen, wie sich die Reifen verhalten und dann werden wir sehen, wo wir uns einsortieren können. Das Auto fühlt sich hier nicht ganz so stark an wie in Korea. Deswegen müssen wir wahrscheinlich kleinere Brötchen backen."

Alonso will Vettel-Titel verhindern

Mit Kimi Räikkönen, Fernando Alonso und Jenson Button am Ende der Top Ten hat Hülkenberg gleich drei ehemalige Weltmeister im Nacken, die nach vorne wollen. Vor allem Alonso will auf jeden Fall verhindern, dass Vettel vorzeitig den Titel klarmacht. "Ich will mindestens in die Top 5. Alles andere wäre unrealistisch. Dazu müssen wir aber ein paar Autos überholen. Wichtig ist auch, mindestens einen Mercedes zu schnappen. Die liegen in der Teamwertung nur knapp hinter uns."

Für Adrian Sutil war das Qualifying schon nach der ersten Runde beendet. Der Force India-Pilot kommt schon das ganze Wochenende nicht in Fahrt und landete nur auf Rang 17. Wegen des Getriebewechsels vor dem Qualifying geht es für den Bayern noch 5 Ränge weiter zurück auf den letzten Startplatz. Im dritten Training hatte er sich die Schaltbox bei einem Dreher in die Bande beschädigt.

Die Bilder vom Qualifying haben wir in unserer Bildergalerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden