Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Kanada

Renault dominiert Freies Training

Foto: dpa

Jarno Trulli und Ferrnando Alonso machten in den letzten Freien Trainingssitzungen in Montreal das Tempo. Michael Schumacher hielt sich als Sechster im Ferrari vornehm zurück.

12.06.2004

Dass der von Teamchef Flavio Briatore demonstrierte Optimismus nicht nur Show war, demonstrierten seine Fahrer im letzten Freien Training. In 1:12,629 Minuten fuhr Monaco-Sieger Jarno Trulli die beste Zeit, drei Zehntel schneller als sein Teamkollege Fernando Alonso. In Schlagdistanz befanden sich am Ende der 90 Trainingsminuten noch die BAR-Honda von Jenson Button und Takuma Sato.

Juan Pablo Montoya fing sich als Fünfter im Williams-BMW bereits einen Rückstand von sieben Zehnteln ein. Dahinter folgte Michael Schumacher, der mit acht Zehnteln auf die Spitze kaum das wahre Potenzial seines Ferrari zeigte. Rubens Barrichello fuhr hinter den beiden McLaren-Mercedes die neuntschnellste Zeit. Ralf Schumacher wurde in seiner schnellsten Runde aufgehalten und wurde lediglich Zwölfter.

Einen soliden Einstand bei seinem ersten Grand Prix gab Timo Glock. Der Pantano-Vertreter im Jordan-Team verlor nur eine halbe Sekunde auf Teamleader Nick Heidfeld und wurde hinter seinem Teamkollegen 18.

Ergebnis, 3.+4. Freies Training:

1. Jarno Trulli, Renault: 1:12,629 Minuten
2. Fernando Alonso, Renault: 1:12,901 Minuten
3. Jenson Button, BAR-Honda: 1:13,026 Minuten
4. Takuma Sato, BAR-Honda: 1:13,235 Minuten
5. Juan Pablo Montoya, Williams-BMW: 1:13,320 Minuten
6. Michael Schumacher, Ferrari: 1:13,420 Minuten
7. Kimi Räikkönen, McLaren-Mercedes: 1:13,566 Minuten
8. David Coulthard, McLaren-Mercedes: 1:13,686 Minuten
9. Rubens Barrichello, Ferrari: 1:13,904 Minuten
10. Christian Klien, Jaguar: 1:14,340 Minuten
11. Cristiano da Matta, Toyota: 1:14,521 Minuten
12. Ralf Schumacher, Williams-BMW: 1:14,697 Minuten
13. Mark Webber, Jaguar: 1:14,835 Minuten
14. Giancarlo Fisichella, Sauber-Petronas: 1:14,902 Minuten
15. Olivier Panis, Toyota: 1:14,916 Minuten
16. Felipe Massa, Sauber-Petronas: 1:15,332 Minuten
17. Nick Heidfeld, Jordan-Ford: 1:15,987 Minuten
18. Timo Glock, Jordan-Ford: 1:16,417 Minuten
19. Zsolt Baumgartner, Minardi-Ford: 1:16,579 Minuten
20. Gianmaria Bruni, Minardi-Ford: 1:16,825 Minuten

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden