Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Korea 2013 (Qualifying)

Vettel im ersten Anlauf auf Pole

Sebastian Vettel GP Korea 2013 Foto: Red Bull 54 Bilder

Sebastian Vettel macht in Korea dort weiter, wo er in Singapur aufgehört hat. Im Qualifying von Yeongam sicherte sich der Weltmeister seine 3. Pole Position in Folge. Neben dem Deutschen startet Lewis Hamilton vom zweiten Platz in der ersten Startreihe.

05.10.2013 Tobias Grüner

Sebastian Vettel ließ im Qualifying wieder einmal nichts anbrennen. Zum 42. Mal startet der dreifache Weltmeister am Sonntag vom besten Startplatz. Seine schnellste Runde in 1:37.202 Minuten fuhr der Deutsche schon im ersten Versuch im Finale. Die Zeit war gut 2 Zehntel schneller als der Bestwert von Lewis Hamilton. Der Mercedes-Pilot startet somit 8 Meter hinter Vettel in der ersten Startreihe.

Vettel im ersten Anlauf auf Pole Position

"Natürlich bin ich sehr zufrieden. Ich hatte eine sehr gute Runde mit einem ersten Versuch. Ich wusste, dass es schwer wird, die zu toppen. Nicht nur für die anderen, auch für mich selbst. Im zweiten Run hatte ich ein bisschen Verkehr, deshalb konnte ich mich nicht verbessern. Aber zum Glück hat es mit dem ersten Versuch gereicht", strahlte Vettel anschließend.
 
Hamilton war nicht unglücklich. Obwohl es im Jahres-Pole-Vergleich nun 6 zu 5 für Vettel steht. "Wir haben das bestmögliche aus dem Auto rausgeholt. Besser ging es für mich nicht. Das war bisher ein sehr gutes Wochenende für mich. Unsere Longrun-Pace ist nicht so schlecht. Vielleicht geht ja morgen noch was."

Webber hofft auf Aufholjagd im Rennen

Mark Webber im zweiten Red Bull fuhr im Qualifying die drittschnellste Zeit. Die Strafe für die Taxifahrt von Singapur wirft den Australier jedoch 10 Plätze zurück auf Rang 13. Im Q3 sparte sich Webber immerhin noch einen Satz frischer Supersoft-Reifen. Mit einer alternativen Strategie hofft der Routinier im Rennen ordentlich aufzuholen.

Erster Profiteur der Rückstufung Webbers war Romain Grosjean. Der Franzose erbt Rang 3. Auch Nico Rosberg rückt einen Platz auf. Der Wahlmonegasse im zweiten Mercedes erwischte keine gute Q3-Runde und verlor das Teamduell gegen Hamilton mit 2,5 Zehnteln Rückstand.

"Im Großen und Ganzen habe ich es nicht hingekriegt, dass das Auto so liegt, wie ich es haben wollte", erklärte Rosberg anschließend. "Aber ein vierter Startplatz ist keine schlechte Ausgangsposition."

Alonso will von Startplatz 5 aufs Podium

In der dritten Reihe fahren die beiden Ferrari-Piloten in der gewohnten Reihenfolge los: Fernando Alonso vor Felipe Massa. "In allen Freien Trainings waren wir Fünfter oder Sechster. Das war zu erwarten. Aber im Rennen sind wir immer ein wenig stärker und ich will auch morgen wieder aufs Podium kommen. Dazu müssen wir bei trockenen Bedingungen ein perfektes Rennen hinlegen. Wenn der Regen kommt, wird es sowieso ein ganz anderen Rennen werden."

Dahinter finden sich überraschend die beiden Sauber-Piloten in der vierten Startreihe ein. Nico Hülkenberg und Esteban Gutierrez hätten sogar noch weiter nach vorne kommen können. Im Q2 waren beide schneller unterwegs als im entscheidenden Quali-Finale. Immerhin konnten die beiden Sauber noch Kimi Räikkönen hinter sich lassen.

Sutil mit schlechtem Timing

Für Adrian Sutil war wie erwartet schon vorzeitig Schluss. Am Ende fehlte nur ein Zehntel zur Q2-Zeit von Esteban Gutierrez und dem Sprung in das Top Ten-Finale. In diesem Zehntel lagen allerdings auch die beiden McLaren-Piloten Jenson Button und Sergio Perez sowie Toro Rosso-Fahrer Daniel Ricciardo. Sutil startet am Sonntag somit nur auf Rang 14 und profitiert als erster Pilot nicht von der Zurückstufung Webbers. Dass er das Force India-Teamduell gegen Paul di Resta mit 3 Zehnteln Vorsprung deutlich gewonnen hat, war da nur ein schwacher Trost für den Bayern.

In unserer Bildergalerie haben wir die besten Fotos vom Qualifying in Korea.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden