Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Monaco

Auch Coulthard muss zurück

Foto: dpa 28 Bilder

Neben Giancarlo Fisichella und Sebastian Vettel muss auch David Coulthard wegen eines unerlaubten Getriebewechsels in Monaco fünf Startplätze nach hinten.

25.05.2008 Tobias Grüner

Beim Unfall im Qualifying am Samstag (24.5.) wurde das Getriebe derart in Mitleidenschaft gezogen, dass dem Red Bull-Team nur der Wechsel der Schaltbox blieb. Für den Schotten geht es damit von Rang zehn auf Startplatz 15 zurück. Von dort wird es schwierig in den engen Gassen von Monaco noch nach vorne zu fahren.

Dass Sebastian Vettel nach hinten muss, war dagegen schon vor dem Wochenende klar. Mit einem neuen Auto bringt Toro Rosso auch ein neues Getriebe nach Monte Carlo. Dabei hatte der Heppenheimer noch Glück: Auch Fisichella musste die Gearbox im Training wechseln und steht in der Staraufstellung deshalb noch einen Platz dahinter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden