Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Spanien 2015 (Training 2)

Vettel splittet Mercedes-Duo

Foto: Wilhelm 90 Bilder

Lewis Hamilton hat im zweiten Training zum GP Spanien die schnellste Runde des Tages gesetzt. Sebastian Vettel kam allerdings bis auf 4 Zehntel an den Weltmeister heran. Nico Rosberg musste sich dahinter mit Rang 3 begnügen.

08.05.2015 Tobias Grüner

Im ersten Training am Freitag (8.5.2015) hatte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya noch alles nach einem Mercedes-Durchmarsch ausgesehen. Ferrari fuhr eine Sekunde hinterher. Doch am Nachmittag konnte das rote Auto sein Tempo deutlich steigern. Lewis Hamilton, der sich in 1:26.852 Minuten die Tagesbestzeit sicherte, hatte nur noch 4 Zehntel Puffer zu seinem schnellsten Verfolger Sebastian Vettel.

Der Heppenheimer konnte mit seiner schnellsten Runde immerhin einen der beiden Silberpfeile schlagen. Nico Rosberg, der in der ersten Sitzung noch Bestzeit gefahren war, kam im zweiten Probelauf auf den weicheren Medium-Reifen nicht so gut zurecht. Der Vizeweltmeister musste sich mit Rang 3 (+0,764) zufrieden geben. Auch Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari konnte seinem Teamkollegen nicht folgen. Der Finne landete eine halbe Sekunde hinter Vettel auf Rang 4.

Ricciardo mit Motorproblemen

Dahinter deutete Daniil Kvyat das Potenzial des runderneuerten Red Bull an. Mit einer guten Sekunde Rückstand konnte der Russe die Lücke zur Spitze in Grenzen halten. Teamkollege Daniel Ricciardo konnte den guten Eindruck des mit kurzer Nase bestückten RB11 allerdings nicht bestätigen. Ein Problem mit dem Motor (Wasserleck) hielt den Australier lange in der Garage. Erst 5 Minuten vor dem Ende war der Motor gewechselt und das Auto einsatzbereit.

Hinter dem Red Bull-A-Team machte erneut Toro Rosso auf sich aufmerksam. Max Verstappen ließ sich die sechstschnellste Zeit notieren. Teamkollege Carlos Sainz fuhr immerhin auf Rang 9 und war damit schnellster Spanier.

Auch McLaren konnte positiv überraschen. Jenson Button landete auf Rang 7. So weit vorne hatte man die Honda-Renner dieses Jahr noch gar nicht gesehen. Fernando Alonso konnte den guten Eindruck auf Rang 11 aber nicht ganz bestätigen. Der Doppelweltmeister sorgte aber zwischendurch mit einem kleinen Stunt für Aufsehen. Onboard-Aufnahmen zeigten, wie der Lokalmatador eine schnelle Rechtskurve einhändig fuhr.

Force India wieder im Hinterfeld

Die letzten beiden Top Ten-Plätze gingen an die beiden Williams-Piloten Valtteri Bottas (Platz 8) und Felipe Massa (Platz 10). Nico Hülkenberg fand sich nach einem guten ersten Training am Nachmittag wie gewohnt im Hinterfeld wieder. Auf Platz 16 konnte er nur seinen Force India-Teamkollegen Sergio Perez und die beiden Marussia-Piloten hinter sich lassen.

Für den größten Aufreger der Sitzung sorgte Romain Grosjean. Bei Top-Speed auf der langen Geraden flog dem Franzosen ohne Fremdeinwirkung die Motorhaube weg. Die Verkleidung wurde durch den Luftdruck in viele Einzelteile zerrissen. Bis die Trümmer geborgen waren, musste die Sitzung 3 Minuten unterbrochen werden.

Mehr Details über die Longrun-Pace der einzelnen Piloten lesen Sie später in der Trainingsanalyse. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Freitag in Barcelona.

FahrerTeamZeit / RückstandRunden
1. Lewis HamiltonMercedes1:26.852 Min.26
2. Sebastian VettelFerrari+ 0.40837
3. Nico RosbergMercedes+ 0.76435
4. Kimi RäikkönenFerrari+ 0.92836
5. Daniil KvyatRed Bull+ 1.09125
6. Max VerstappenToro Rosso+ 1.16532
7. Jenson ButtonMcLaren+ 1.64231
8. Valtteri BottasWilliams+ 1.67339
9. Carlos SainzToro Rosso+ 1.82231
10. Felipe MassaWilliams+ 1.86036
11. Fernando AlonsoMcLaren+ 1.87128
12. Romain GrosjeanLotus+ 2.23414
13. Daniel RicciardoRed Bull+ 2.2464
14. Pastor MaldonadoLotus+ 2.36534
15. Felipe NasrSauber+ 2.48137
16. Marcus EricssonSauber+ 2.50934
17. Nico HülkenbergForce India+ 2.74938
18. Sergio PerezForce India+ 2.85535
19. Will StevensManor+ 5.07730
20. Roberto MerhiManor+ 5.89923
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden