Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Türkei

Schumi schlägt Alonso im 3. Training

Foto: dpa

WM-Verfolger Michael Schumacher behielt im ersten richtigen Schlagabtausch am Samstagmorgen (26.8.) in Istanbul klar die Oberhand gegenüber Titelverteidiger Fernando Alonso. Der Deutsche ließ den Spanier sieben Zehntelskunden hinter sich und fuhr klare Bestzeit.

26.08.2006 Markus Stier

Kurz vor Trainingsende packte Michael Schumacher noch einmal den Hammer aus und knallte eine Zeit von 1:27,203 Minuten auf die 5,3 Kilometer lange Bahn im Istanbul-Park. Fernando Alonso plagte sich die erste halbe Stunde mit einem weiteren Versuch ab, die weichen Michelin-Reifen an Auto und Piste anzupassen. Nachdem er mit den härteren Pneus in 1:27,924 Minuten kurz Bestzeit gesetzt hatte, überflügelte Schumacher ihn zunächst um drei Zehntel, schließlich standen rund sieben Zehntel Rückstand zu Buche.

Teamkollege Giancarlo Fisichella lag als Dritter nur vier Hundertselsekunden hinter Alonso. Dann folgten die BMW mit Robert Kubica und Nick Heidfeld auf den Rängen vier und fünf. Jenson Button schob sich im Honda auf den sechsten Rang vor Felipe Massa im zweiten Ferrari.

McLaren unauffällig

Die nach den Longruns stark eingeschätzten McLaren-Mercedes kamen auf die unauffälligen Ränge neun (Räikkönen) und 13 (de la Rosa). Nico Rosberg schloss das Training im Williams auf Platz 15 ab, Ralf Schumacher kam über Platz 17 nicht hinaus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden