Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Grid Girls GP Brasilien 2015

Samba-Girls und Samba-Boys

Grid Girls & Boys - GP Brasilien 2015 Foto: xpb 30 Bilder

Unter die Grid Girls vom Brasilien haben sich in diesem Jahr auch einige männliche Models gemischt. Nicht alle Piloten waren von der Aktion begeistert. Wir haben die Bilder und erklären, wer auf die ungewöhnliche Idee gekommen ist.

16.11.2015 auto motor und sport

In den Formel 1-Autos sitzen 20 Männer. Um einen Ausgleich zu sorgen, stehen vor den Rennwagen normalerweise 20 Damen. Doch ausgerechnet im Land der heißen Samba-Girls wurde die übliche Frauenquote deutlich unterschritten. Nur jeder zweite Pilot bekam ein Mädel vor die Nase gestellt. Die andere Hälfte des Feldes musste männlichen Models aufs Hinterteil schauen.

Vettel wenig begeistert von seinem Grid Boy

Vor allem Sebastian Vettel schien das Thema zu beschäftigen. Der Heppenheimer ist als Traditionalist unter den Formel 1-Fahrern bekannt. Von Änderungen im gewohnten Grid Girl-Ritual hält der Vierfach-Weltmeister nicht viel. "Ich hoffe, ich bekomme keinen Kerl", hatte Vettel schon nach dem Qualifying erklärt. Doch das Losglück war nicht auf seiner Seite.

Zu verdanken hatte die Piloten die Änderung übrigens Fabiana Ecclestone. Die Frau vom Formel 1-Boss zeigte sich beim Gang durch die Startaufstellung ganz begeistert vom Anblick des gemischten Schilderdienstes. Ehemann Bernie Ecclestone konnte das Unheil offenbar nicht verhindern.

Damit es nicht unter unseren Lesern nicht zu Irritationen kommt, zeigen wir in unserer Galerie zuerst die Grid Girls und dann die Grid Boys von Sao Paulo - ganz nach dem Motto Ladies first!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden