Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zweiter Haas F1-Pilot

Gutierrez offiziell bestätigt

Esteban Gutierrez - Ferrari - F1 2015 Foto: xpb 42 Bilder

Esteban Gutierrez bekommt das zweite Cockpit bei Haas F1 für die Saison 2016. Der Mexikaner wird neuer Teamkollege von Romain Grosjean, der bereits Ende September bestätigt wurde.

31.10.2015 Tobias Grüner

Ein großes Geheimnis war die Frage nach dem zweiten Haas F1-Piloten nicht mehr. Die Entscheidung für Esteban Gutierrez fiel schon kurz nach der Sommerpause. Die Teamverantwortlichen hatten immer betont, dass man gerne einen Ferrari-Testfahrer einsetzen will. Als dann die Präsentation des zweiten Piloten für das Mexiko-Wochenende angekündigt wurde, war spätestens alles klar.

Gutierrez neuer Teamkollege von Grosjean

So passte es ins Bild, dass der Shuttle-Fahrer, der die Journalisten vom Fahrerlager zur Haas-Präsentation ins Soumaya Museum transportierte, schon vor dem Event von der Gutierrez-Veranstaltung sprach. Wenig später saß der 24-jährige Pilot dann mit Teamchef Guenther Steiner und Teamgründer Gene Haas auf der Bühne.

"Ich habe Esteban durch die Verbindung zu Ferrari kennengelernt. Es war klar, dass er eine exzellente Wahl für unser Team ist. Er ist jung und hungrig, aber nicht unerfahren. Seine 2 Jahre in der Formel 1 haben ihn reifer gemacht. Und durch die Saison als dritter Pilot bei Ferrari konnte er lernen, wie Ferrari arbeitet und zu so einem guten Team wurde", begründete Haas die Verpflichtung.

Gutierrez glaubt an Haas F1-Projekt

Gutierrez bedankte sich für das Vertrauen. "Das ist eine tolle Gelegenheit für mich, die auf meiner Ferrari-Zeit aufbaut, und ich werde das meiste daraus machen. Gene Haas glaubt an mich und ich glaube an die Art und Weise, wie er das Formel 1-Projekt angeht. Ein Stammcockpit in einem konkurrenzfähigen Auto mit Ferrari-Motor zu haben, ist etwas Besonderes."

Ob neben der Verbindung zu Ferrari auch Sponsoren eine Rolle bei dem Deal gespielt haben, ist nicht bekannt. Dafür sprechen würde, dass Gutierrez-Förderer Carlos Slim ebenfalls bei der Verkündung auf der Bühne saß. "Wir können sehr stolz auf unser Telcel Racing Team sein - nicht nur aus Sicht des mexikanischen Motorsports sondern für den Sport in Mexiko im Allgemeinen", gab sich der Unternehmer patriotisch.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden