Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hamilton

Lappen weg

Foto: dpa

Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton hat seinen Führerschein verloren. Auf einer französischen Autobahn war der Vizeweltmeister etwas zu schnell unterwegs.

18.12.2007

Der 22-jährige Brite sei auf einer privaten Tour gestoppt worden und habe eine Strafe bekommen, bestätigte ein Sprecher von McLaren am Dienstag (18.12.). Hamilton müsse seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Zudem wurde ihm nach Medienberichten eine Strafe von 600 Euro aufgebrummt.

Der Silberpfeil-Pilot aus England war demnach nahe Laon in Nordfrankreich mit mehr als 190 Stundenkilometer in eine Radarfalle gerast. Das Tempolimit betrug 130 Kilometer pro Stunde. Der Vorfall habe keinen Einfluss auf seine professionelle Karriere, betonte der McLaren-Sprecher.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden