Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Haug

"Ralf kein Thema für McLaren"

Foto: dpa 62 Bilder

Norbert Haug hat einen Wechsel von Ralf Schumacher zu McLaren-Mercedes ausgeschlossen. "Seine aktuelle Situation tut mir ehrlich gesagt leid, er kann sicher mehr, als das, was er gerade zeigen kann."

02.10.2007

"Daraus zu schließen, dass er einen Sitz bei uns bekommen könnte, ist aber vollkommen falsch", sagte der Mercedes-Motorsportchef am Dienstag (2.10.). Es gebe keine derartigen Gespräche. "Unsere Besetzung für 2008 ist vertraglich geregelt und somit fix", betonte Haug und schloss damit auch einen Weggang von Fernando Alonso offiziell aus.

Haug dementiert Gerüchte

Schumacher soll am Rande des Großen Preises von Japan erklärt haben, dass er für McLaren fahren würde, wenn er die Chance dazu hätte. "Was Ralf wohl meinte ist, dass wenn sich Toyota einen weltmeisterlichen Fahrer wie Alonso wünscht, er sich im Gegenzug ein weltmeisterliches Auto wie den Silberpfeil wünscht", erklärte Haug.

Der 32-jährige Schumacher hatte am Montag auf seiner Internetseite seinen Weggang nach dieser Saison von Toyota bekannt gegeben. Der in Salzburg wohnhafte Kerpener beendet damit eine Zusammenarbeit, die unter keinem guten Stern stand. In den bisherigen 51 Rennen für Toyota gelang ihm nicht der ersehnte Sieg. In der aktuellen Fahrerwertung liegt er mit fünf Punkten vor dem Großen Preis von China an diesem Sonntag in Shanghai auf dem enttäuschenden 14. Rang.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden