Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Helm gestohlen

Rosberg sucht Helmdieb vom Nürburgring

Nico Rosberg - Helm-Dieb 2013 Foto: Rosberg 15 Bilder

Nico Rosberg macht sich öffentlich auf die Suche nach dem Dieb seines Rennhelms. Das gute Stück wurde am Nürburgring gestohlen. Mit Bildern von der Boxen-Überwachungskamera hofft der Mercedes-Pilot, den Langfinger zu finden. Kennen Sie den Täter?

17.10.2013 Tobias Grüner

Aktenzeichen XY ungelöst! Nico Rosberg bittet um Ihre Mithilfe. Seit dem Rennen am Nürburgring Anfang Juli sucht der Formel 1-Pilot den Dieb seines Rennhelms. Der markant gelb lackierte Kopfschutz wurde in der Nacht vom Samstag auf Sonntag um 1:51 Uhr aus der Mercedes-Box entwendet.

Lewis Hamilton Helm 2013
Mercedes: Rosberg und Hamilton erklären ihre Helme 2:31 Min.

Bisher blieben alle Ermittlungen erfolglos, den Langfinger ausfindig zu machen. Deshalb wendet sich der Fahrer nun über die Presse und die sozialen Netzwerke an die Öffentlichkeit. "Lasst uns wissen, wenn Ihr einen Helm von mir auf ebay oder irgendwo anders seht", bittet Rosberg. "Ich habe noch nie einen originalen Rennhelm weggegeben."

Rosberg-Helm aus der Mercedes-Box gestohlen

Dass der Helm überhaupt gestohlen werden konnte, ist ein Wunder. Die Garagen sind normalerweise die ganze Nacht über gesichert. Wegen der strengen Parc Fermé-Regeln und der Sperrstunde darf sich zu diesem Zeitpunkt kein Teammitglied an den Autos zu schaffen machen.

Um die Parc Fermé-Regeln zu kontrollieren, hat die FIA in allen Boxen über jedem Auto eine Kamera montiert. Mit einem Fischaugen-Objektiv versehen, wird die gesamte Garage überwacht. Das könnte für Nico Rosberg zum Glücksfall werden.

Zusammen mit dem Aufruf zur Mithilfe veröffentlichte der Wahlmonegasse ein Standbild der Kamera. Darauf zu sehen ist eine zirka 30-jährige Person mit kurzen dunklen Haaren. Der Mann trägt Jeans, Sweatshirt und graue Turnschuhe (siehe Bildergalerie Bild 2).
 

Helm durch Registrierungsnummer zu identifizieren

Der Helm von Hersteller Schuberth ist durch die Seriennummer leicht zu identifizieren: Der gestohlene Kopfschutz ist registriert unter dem Code R-NR 074/02-13. SNELL-Label: ST 270141. FIA label gold: AH04248. FIA Label weiß: Nr. 134

Haben Sie eine Idee, wer auf dem Foto zu sehen ist oder wo sich der Helm aktuell befindet? Melden Sie sich bei uns oder direkt bei Nico Rosberg. In unserer Fotogalerie finden Sie die Bilder von der Überwachungskamera und Detail-Fotos des Helms.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden