Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1: HRT F1 stellt Team vor

Hispania Racing mit Senna und Chandhok

Karun Chandhok Foto: HRT F1 17 Bilder

Eine Woche vor Saisonbeginn hat auch das neue Hispania Racing Team (HRT) sein Personal komplett. Der Inder Karun Chandhok wird neben Bruno Senna das zweite HRT-Auto pilotieren. Neben dem Personal wurde auch der neue Bolide in Murcia präsentiert.

04.03.2010 Tobias Grüner

Jetzt muss es schnell gehen bei Formel 1-Neuling Hispania Racing. Erst vor wenigen Tagen wurde die Rettung des HRT Teams durch den spanischen Investor José Ramon Carabante und die Umbenennung bekannt gegeben, nun stellten die Iberer in Murcia ihre neuen Mannschaft und das neue Auto vor.

Karun Chandhok für HRT im Einsatz

Dass der Inder Karon Chandhok das zweite Cockpit neben Bruno Senna bekommt, war am Ende keine große Überraschung mehr. Der ehemalige GP2-Pilot soll eine stattliche Millionen-Mitgift zum Teambudget beisteuern.

"Wir waren sehr beeindruckt von der Leistung von Karun in der GP2", versuchte Teamchef Colin Kolles den Fokus auf die sportlichen Verdienste des Rookies zu lenken. "Indien ist ein tolles Land. Es ist eine großartige Sache für den Sport, wenn ein einheimischer Fahrer beim ersten indischen Grand Prix am Start steht." Die Formel 1 will im kommenden Jahr erstmals in der Heimat von Chandhok fahren.

Team mit spanischer Identität

Neben dem Personal wurde auch das neue Auto mit der neuen Lackierung in Murcia vorgestellt. Der Bolide wird wie das Team den Namen "HRT" tragen. "Jetzt haben wir endlich alles zusammen", erklärte Kolles zufrieden. "Nach einem unmöglichen Rennen gegen die Zeit, um den neuen Teamnamen einzutragen, glaube ich daran, dass wir jetzt eine exzellente Basis verfügen, um nach vorne zu blicken und 2010 eine starke Leistung abliefern.

Auch Miteigentümer Carabante ist zufrieden mit den Entwicklungen der letzten Tage. "Das neue HRT F1 Team ist in Murcia geboren", verkündete der Imobilien-Magnat stolz. "Der Name des Teams enthält das Wort Hispania, das nicht nur der Name meiner Unternehmen ist, sondern auch der römische Name der iberischen Halbinsel. Das soll unsere Identität ausdrücken."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden