Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jarno Trulli und Timo Glock

Halten die Toyota durch?

Glock & Trulli Foto: Toyota 21 Bilder

Jarno Trulli und Timo Glock werden in Bahrain von den beiden ersten Startplätzen ins Rennen gehen. Das Toyota-Duo ist sich allerdings nicht so sicher, ob die Spitzenpositionen auch gehalten werden können.

26.04.2009 Tobias Grüner

Nachdem Teamkollege Timo Glock schon im Abschlusstraining mit einem Elektronik-Problem frühzeitig stoppen musste, haderte auch Trulli nach dem Qualifying mit der Zuverlässigkeit. Bremsprobleme sorgten für zusätzliche Arbeit bei den Mechanikern.

"Schon im ersten Abschnitt des Zeittrainings wurde mein Bremspedal am sehr lang." Erst die Entlüftung des Bremssystems schaffte Abhilfe. Allerdings nur für kurze Zeit. "Am Ende meiner letzten Runde im dritten Abschnitt trat das Problem noch einmal auf." Nun sorgt sich der Italiener um das Rennen am Sonntag. "Ich weiß nicht, ob wir das unter Parc Fermé beheben können."

Reifen unberechenbar

Aber nicht nur die Technik bringt einige Sorgenfalten auf das Gesicht von Trulli. Auch der Reifen sorgt für Unsicherheit. "Die Slicks verhalten sich bei uns unberechenbar", klagt der Pole-Setter. Je nach Temperatur und Streckenbeschaffenheit verliert der Reifen teilweise extrem an Grip. Die Piloten hoffen deshalb für den Rennsonntag auf konstante Bedingungen.

"Trotz der ganzen Probleme gehe ich zuversichtlich ins Rennen", spricht sich Trulli Mut zu. "Unser Speed im Renntrimm war das ganze Wochenende gut und wir belasten die Reifen nicht zu stark." Allerdings weiß der 34-jährige Routinier auch, dass man in den ersten drei Rennen mit nur 8,5 Punkten nicht das Maximum aus dem Auto herausholen konnte. "Es hat bei mir irgendwie nicht so recht geklappt. Ich hoffe, wird sich jetzt ändern."

Umfrage
Hat sich KERS für die Formel 1 gelohnt?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden