Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jenson Button

"Ich fühle mich im McLaren zuhause"

Jerez Test 2010 Tag 2 Foto: xpb 42 Bilder

Jenson Button war die Erleichterung anzusehen. Nachdem der erste Test im McLaren in Valencia für den Weltmeister wegen Sitzproblemen eher unerfreulich verlief, brachten die ersten zwei Tage in Jerez eine deutliche Steigerung: "Ich fühle mich in meinem McLaren jetzt zuhause."

12.02.2010 Michael Schmidt

Jenson Button beendete den zweiten Testtag in Jerez auf Platz zwei. Doch Platz und Rundenzeiten waren egal. Viel wichtiger für den Weltmeister ist die Erkenntnis, dass er jetzt mit der richtigen Arbeit beginnen kann.

McLaren so wie Button will

"In Valencia hatte ich noch Probleme mit der Sitzposition. Am Mittwoch im Regen war es schon viel besser, und nach ein bisschen Feintuning sitze ich nun im Auto so, wie ich es will. Der McLaren ist jetzt mein Zuhause. Damit kann ich mit der Setup-Arbeit beginnen und das Auto selbst besser verstehen lernen."

Buttons erster Eindruck vom neuen MP4-25: "Die Basis ist gut. Schon in der ersten Runde hat sich das Auto gut angefühlt. Der nächste Schritt ist, dass ich das Auto mechanisch und aerodynamisch besser verstehen lerne."

Button-Fahrstil als Trumpfkarte?

Nach sieben Jahren im gleichen Team (BAR, Honda, Brawn GP) hat Button bei McLaren ein anderes Auto erwartet, doch am Ende kam er zu der überraschenden Erkenntnis: "Ein Formel 1-Auto ist ein Formel 1-Auto. Meine Art das Auto zu spüren, funktioniert auch im McLaren. Obwohl die Designphilosophie eine andere ist als beim Brawn GP."

Button hofft, dass sein materialschonender Fahrstil in diesem Jahr zur Trumpfkarte wird. "Es wird darauf ankommen, mit dem hohen Gewicht beim Start die Reifen am Leben zu halten. Das könnte ein Faktor sein, der für mich spricht. Mit 160 Kilo Sprit an Bord ist es so einfach, die Hinterreifen zu ruinieren. Wer da am Anfang schonend mit den Reifen umgeht, wird einen Vorteil haben. Ich habe am Dienstag einige Versuche mit hoher Benzinladung gemacht, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die Reifen reagieren."

Umfrage
Wer wird 2010 Formel 1-Weltmeister?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden