Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Liuzzi darf noch einmal

Foto: red bull 31 Bilder

Entgegen der ursprünglichen Planung darf Vitantonio Liuzzi auch beim Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring (29.5.) den zweiten Red Bull-Cosworth neben David Coulthard steuern.

24.05.2005

Ursprünglich sollte der amtierende Formel 3000-Europameister drei Rennen in Folge fahren und dann wieder dem Österreicher Christian Klien Platz machen. Nun entschied das Red Bull-Team, den Italiener auch am Nürburgring einzusetzen. In Montreal soll dann wieder Klien übernehmen, den Teamchef Christian Horner für seine Ensätze als Freitagstester lobt: "Christian war für das Team als dritter Fahrer eine wertvolle Hilfe."

Im Duell der beiden Youngster hat bisher der erfahrenere Klien die Nase vorn. Er holte in den ersten drei Rennen drei WM-Punkte, Liuzzi in den letzten drei Rennen einen. Klien konnte David Coulthard im Training zwei Mal besiegen, Liuzzi kassierte drei Niederlagen gegen den Routinier.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden