Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel1-Neueinsteiger

Lola zieht Formel-1-Bewerbung zurück

Larrousse Lola-Ford L91 Foto: Wolfgang Wilhelm 51 Bilder

Der britische Traditions-Rennstall Lola hat seine Bewerbung für einen Startplatz in der kommenden Formel-1-Saison zurückgezogen. Dies habe man am Mittwoch (17.6.) dem Internationalen Automobilverband FIA mitgeteilt, hieß es in einer Presseerklärung des Teams.

17.06.2009

Die FIA hatte Lola in der vorläufigen Starterliste vom vergangenen Freitag nicht berücksichtigt, den Rennstall aber gebeten, sich als möglicher Nachrücker bereitzuhalten.

Lola hatte bereits erhebliche Investitionen getätigt

So hätte das Team 2010 starten können, wenn sich andere Rennställe wegen des Streits um die Formel-1-Zukunft zurückziehen würden.

Lola entschied sich nun jedoch, diese Chance nicht wahrzunehmen, obwohl "bedeutende Investitionen" in das Projekt geflossen seien. Der Lola-Rennstall hatte sein letztes von insgesamt 139 Formel-1-Rennen 1993 in Portugal bestritten. 

Angelockt von der Budgetgrenze für 2010 wollte das Team in die Königsklasse zurückkehren. Doch die FIA entschied sich unter den Neuwerbern für Campos, Manor GP und das Projekt USF1.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden