Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lotus klärt auf

Was passiert mit alten F1-Autos?

Lotus - GP Russland - Sochi - Freitag - 9.10.2015 Foto: ams 25 Bilder

Die Formel 1-Generation 2015 hat in Abu Dhabi ihr letztes Rennen absolviert. Die Teams arbeiten mit voller Kraft an den 2016er Modellen. Doch was wird aus den alten Autos? Lotus-Technikchef Nick Chester klärt auf.

05.01.2016 auto motor und sport
Der Lotus E23 absolvierte seinen letzten Einsatz beim Pirelli-Reifentest in Abu Dhabi. Was ist danach mit ihm passiert?

Chester: Er kam zurück in die Fabrik und wurde auseinandergebaut. Die Komponenten wurden inspiziert und gewartet. Momentan sind beide E23 komplett in Einzelteile zerlegt. Es stehen nur noch die nackten Chassis herum.

Was sind die letzten Arbeitsvorgänge, die das Rennteam in Enstone mit den Autos vornimmt?

Chester: Jedes Teil wird katalogisiert, gründlich gesäubert und dann gelagert. Für uns geht es jetzt nur noch um die 2016er Autos. Da gibt es jede Menge zu tun, bevor die Testfahrten beginnen.

Kommt der alte E23 denn in den Formel 1-Himmel?

Chester: Irgendwie schon. Es wird danach aber als Showcar wiedergeboren, das von uns in Enstone oder von unseren Partnern eingesetzt wird. Wir haben ein spezielles Showcar-Team, das sich um das Programm kümmert und die Autos für diese Zwecke wieder aufbaut.

Gibt es auch Teile am neuen Auto die identisch mit dem alten Auto sind?

Chester: Wir befinden uns nun im dritten Jahr eines bestehenden Reglements. Da ist es ganz normal, dass das neue Auto eine Evolution des Vorgängers ist. Einige Teile sind sicher gleich, obwohl wir mit dem neuen Motor den Großteil komplett neu entwickeln müssen.

Wann können wir einen ersten Blick auf das neue Auto werfen?

Chester: Das wird noch etwas dauern. Ich kann sagen, dass wir momentan an allen Fronten mit voller Kraft daran arbeiten. Wir freuen uns schon darauf, wenn es auf die Strecke darf.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden