Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mark Webber über Kimi Räikkönen

Beim Wodka oder im Tiefschlaf?

Mark Webber Foto: Red Bull 37 Bilder

Mark Webber bekam sich nach dem Qualifying von Silverstone gar nicht mehr ein. Der Red Bull-Pilot fühlte sich von Ferrari-Mann Kimi Räikkönen aufgehalten und machte seinem Ärger anschließend auch in deutlichen Worten Luft.

20.06.2009 Tobias Grüner

"Ich weiß nicht was Räikkönen da gerade gemacht hat. Entweder Wodka getrunken oder geträumt oder sowas.", raunte der Australier auf der offiziellen Pressekonferenz. Deutliche Worte, die man in der heutigen Formel 1 kaum noch gewohnt ist. "Egal was er da machen wollte, er hat es wirklich perfekt geschafft, meinen Rhythmus vor der Stowe-Kurve zu zerstören", legte Webber noch nach.

Der Beschuldigte konnte den Ärger nicht nachvollziehen. "Ich habe ihm an der Stelle so viel Platz gelassen wie möglich war", spielte Räikkönen das Unschuldslamm. Ob Red Bull bei der Rennleitung Protest einlegt, war bis zuletzt noch nicht entschieden. Eine Bestrafung Räikkönens würde den dritten Platz des Australiers aber auch nicht verbessern.

Webber mit Nachteil Rennen

Für Webber war das Manöver allerdings doppelt ärgerlich. Er geht im Rennen mit weniger Sprit an den Start als Teamkollege Vettel. Die Red Bull-Strategie hatte eigentlich vorgesehen, dass der Qualifyingspezialist von der Pole Position den nötigen Vorsprung herausfährt, um nach seinem Tankstopp weiter in Führung zu bleiben. Nun hat Vettel alle Trümpfe in der Hand. Mit mehr Sprit von der Pole Position muss er das Rennen quasi nur noch nach Hause schaukeln.

Im Kollegenkreis stießen die deutlichen Worte Webbers übrigens nicht überall auf Verständnis: "Das finde ich schwach", erklärte Nico Rosberg, als er auf die Wodka-Äußerung angesprochen wurde. "So etwas in der Öffentlichkeit zu sagen ist immer doof. Wenn er sich beschweren will, sollte er zu den Stewards gehen."

Umfrage
Ist Jenson Button der WM-Titel noch zu nehmen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden