Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Marussia engagiert Testfahrerin

Maria de Villota wird Glocks Teamkollegin

Maria de Villota Foto: xpb

Formel-1-Pilot Timo Glock bekommt eine Frau als Teamkollegin. Das Marussia-Team gab am Mittwoch (7.3.) das Engagement der Spanierin Maria de Villota als Testfahrerin bekannt.

08.03.2012 dpa

Die 32-Jährige ist in dieser Saison die einzige Pilotin, die bei einem Formel-1-Rennstall unter Vertrag steht. Marussia versicherte, de Villota werde in diesem Jahr die Chance bekommen, den MR01 zu testen. Es wird allerdings erwartet, dass die Tochter des früheren Formel-1-Piloten Emilio de Villota bei den nächsten Probefahrten im Mai in Mugello noch zuschauen muss. Ihre Chance dürfte erst am Ende der Saison bei den Tests in Abu Dhabi kommen.

Die beiden Stammfahrer bei Marussia sind der Hesse Glock und der Franzose Charles Pic. Der neue Rennwagen des Teams hatte erst zu Beginn dieser Woche die geforderten Crashtests des Weltverbands bestanden. Daher reisen Glock und Pic fast ohne Erfahrungen mit ihrem neuen Dienstwagen zum Saisonauftakt am 18. März in Melbourne.
 
Glocks neue Teamkollegin ist nicht die erste Fahrerin bei einem Formel-1-Team. In der Geschichte der Königsklasse hat es auch schon Stammpilotinnen gegeben. Die erfolgreichste war die Italienerin Lella Lombardi, die 1975 Sechste beim Grand Prix in Spanien wurde. De Villota fuhr bereits in mehreren Rennserien und durfte im August 2011 einen Formel-1-Boliden von Renault testen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden