Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

McLaren-Mercedes

Entsetzen und Appelle

Foto: dpa

McLaren-Mercedes sorgte bei dem an Höhepunkten nicht unbedingt sehr reichen Bahrain-GP für einen spektakulären Show-Effekt: Wie ein Komet, einen riesigen Feuerschweif hinter dem Heckflügel herziehend, fuhr Kimi Räikkönen in der achten Runde Format füllend durch das Fernsehbild.

04.04.2004

Mercedes-Boss Jürgen Hubbert am Kommandostand stand das Entsetzen ins Gesicht geschrieben. Denn der V10-Motor entpuppt sich in diesem Jahr als schlimmster Schwachpunkt in einer ohnehin nicht besonders schlagkräftigen Auto/Motor-Kombination. Schon am Freitag war der Finne mit Motorbrand ausgerollt. Das neue Triebwerk hatte gerade mal 37 Runden gehalten. Dies entspricht knapp 200 Kilometern - ein Viertel der geforderten Mindest-Lebensdauer des sogenannten Wochenend-Motors.

Um das Maß voll zu machen, blieb auch David Coulthard in der 50. von 57 Runden nach seinem vierten Stopp in der Boxengasse stehen. Die Ventilpneumatik hatte versagt.

Appelle und schöne Reden

Mercedes-Sportchef Norbert Haug appellierte nach einer der schlimmsten Renn-Niederlagen, die die Silberpfeile je erlebten: "Wir müssen nun noch härter arbeiten als Team." Als Schönredner, sonst eher eine Domäne Haugs, entpuppte sich diesmal eher Teamchef Ron Dennis: "Beide Fahrer hätten heute in den Punkterängen landen können", glaubte der Brite. Ein minimales Ziel für ein Team, das sich vor der Saison eigentlich ganz andere Großtaten vorgenommen hatte. "Wir werden weitermachen mit unseren Anstrengungen, das Paket zu optimieren", versprach Dennis, dessen neue Fabrik, ein Hightech-Tempel namens Paragon Ende Mai offiziell eingeweiht wird.

>>> Zu den Ergebnissen

>>> Hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden