Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

McLaren nimmt Stellung

Dennis-Rückzug geplant

Ron Dennis - Formel 1 - GP Bahrain - 21. April 2012 Foto: xpb 59 Bilder

McLaren ließ über seinen Sprecher verlauten, dass Ron Dennis weiterhin ein Stimmberechtigtes Vorstandsmitglied sei, und dass sein Rückzug aus dem operativen Geschäft im Gegensatz zu den Angaben von auto motor und sport schon vor drei Jahren geplant gewesen sei. Wir liefern Ihnen das McLaren-Statement nach.

30.04.2013 Michael Schmidt

McLaren hat auf die auto motor und sport-Geschichte in Radio Fahrerlager vom 24.April reagiert und über Teamsprecher Matt Bishop seine Darstellung der Dinge abgegeben. Demnach ist Ron Dennis weiterhin Mitglied im Vorstand der McLaren-Gruppe und von McLaren Automotive mit vollen Stimmrechten. Wie von uns berichtet ist er auch weiterhin ein Anteilseigner besagter Firmen. Sein Austritt aus dem operativen Geschäft sei bereits vor drei Jahren beschlossen und in diesem Januar planmäßig vollzogen worden. Wir haben aus verlässlichen Quellen jedoch erfahren, dass da mehr dahintersteckt, wollen Ihnen die Version von McLaren aber nicht vorenthalten.

Der McLaren-Sportwagen MP4-12C habe in der internationalen Fachpresse sehr gute Kritiken erhalten, was im übrigen von uns nicht bestritten wurde. Er verkaufe sich nach Angaben des McLaren-Sprechers auch gut und sei auf bestem Weg in diesem Jahr Gewinn zu schreiben. McLaren behauptet, dass das von uns angebene Verkaufsziel von 3.500 Einheiten falsch sei. Diese Zahl stammt von McLaren selbst. Mit diesem Anspruch war man vor zwei Jahren angetreten. Wenn sie nicht erreicht wird, sagt das nichts über die Qualität des Autos aus. Das Problem liegt anderswo. 3.500 verkaufte Autos sind unter den Marktbedingungen ein ehrgeiziges Ziel. Wenn Ferrari mit fünf Modellen pro Jahr rund 10.000 Autos absetzt, dann wird sich McLaren schwer tun, dies mit nur einer Modellreihe zu schaffen. Wir wissen von McLaren-Kunden, dass ihnen ans Herz gelegt wurde, neben dem geschlossenen Sportwagen gleich auch noch den Spider zu kaufen. Das ist in den Fällen, die uns bekannt sind, nicht passiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden