Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes GP

Rosberg fährt weiter Silberpfeil

Nico Rosberg Foto: Daniel Reinhard 110 Bilder

Nico Rosberg wird auch über 2012 hinaus für das Formel 1-Team Mercedes GP fahren. Wie der Rennstall am Donnerstag bekanntgab, unterschrieb der 26-Jährige einen langfristigen Vertrag beim Silberpfeil-Team.

10.11.2011 Tobias Grüner

Nico Rosberg hat alle Spekulationen beendet. Er fährt auch in Zukunft das silberne Auto mit dem Stern auf der Nase. Dass er 2012 bei Mercedes bleibt, war sowieso klar. Das Team hatte eine Option auf den Deutschen, die man auf jeden Fall gezogen hätte. Doch Teamchef Ross Brawn wollte seinen aktuellen Nummer eins-Piloten länger als nur ein weiteres Jahr an den Rennstall binden.

Man habe sich nun auf einen "mehrjährigen Vertrag" geeinigt, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung. Wie lange Rosberg genau bleibt, will man nicht verraten. "Wir freuen uns, dass wir den Vertrag mit Nico verlängern konnten. Wir wissen, dass er ein Fahrer ist, der Rennen und Titel gewinnen kann", kommentierte Brawn die Unterschrift zufrieden.

Mercedes will Rosberg ein Siegerauto bauen

In 106 Rennen konnte Rosberg aber bisher noch nicht zeigen, dass er einen Grand Prix gewinnen kann. Ein zweiter Platz in Singapur 2008 steht immer noch als bestes Resultat in den Statistiken. "Nico hat in den vergangenen zwei Jahren außergewöhnlich gute Leistungen im Silberpfeil gezeigt und kann Ergebnisse am Limit der technischen Möglichen unseres aktuellen Autos vorweisen", lobt Brawn auch ohne den fehlenden Sieg.

Das soll sich aber bald ändern. Mercedes will endlich dafür sorgen, dass die Fahrer weiter vorne mitgeigen können: "Wir werden unser Team weiter für die Zukunft stärken und freuen uns darauf, Nico ein Auto zur Verfügung zu stellen, mit dem er ganz vorne im Feld kämpfen und sein verdientes erstes Mal in der Forme 1 erreichen kann."

Rosberg will ersten Sieg mit Mercedes

Rosberg selbst war sich lange nicht sicher, ob Mercedes noch einmal die Entwicklung zum Siegerteam schafft. Gespräche mit Ferrari verzögerten die Vertragsunterschrift. Zudem schlug Rosberg ein lukratives Angebot von Renault aus. Nun gibt sich der Wahlmonegasse zuversichtlich, dass der erste Sieg nicht weit entfernt ist.

"In einem Silberpfeil zu siegen wird eines der Highlights in meinem Leben werden", sagte der in Wiesbaden geborene Rennfahrer selbstsicher. "Ich habe das volle Vertrauen, dass das Team mir ein siegfähiges Auto zur Verfügung stellen wird und dass wir das fantastische Erbe der Silberpfeile fortführen können."

In unserer Fotoshow zeigen wir noch einmal die Highlights aus der Karriere von Nico Rosberg.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden